Neue Delphi- und C++Builder-Generation öffnet weltweit Türen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Erstmalig stellt Embarcadero Technologies unter eigenem Label das neue Delphi 2009 und C++ Builder der CodeGear-Produktreihe vor. Die neue Generation der erfolgreichen Rapid Application Development (RAD) Tools ist speziell auf unabhängige Software-Anbieter sowie größere Software-Abteilungen, die Client/Server-Anwendungen entwickeln, zugeschnitten. Mit Delphi 2009 und C++Builder 2009 kann jeder Software-Hersteller zum ‘global player’ werden, denn beide Programme unterstützen Unicode. Das bedeutet: Egal, welche Sprache ein Nutzer in seinem Windows verwendet – die Anwendungen laufen immer korrekt ab. Unicode- und ANSI-Daten greifen problemlos ineinander. Darüber hinaus machen neue und optimierte Übersetzungs-Tools es einfacher, Anwendungen zu lokalisieren und an ortsspezifische Gegebenheiten anzupassen.

Delphi 2009 und C++Builder 2009 eignen sich speziell für den Einsatz in größ;eren Organisationen. Firmen entwickeln damit Software-Pakete für Verkauf und Vertrieb, leistungsstarke grafische Anwendungen für den Arbeitsplatz, sowie Client/Server-Anwendungen, die auf Datenbanken zugreifen. In Branchen wie Software-Entwicklung, Banken und Finanzen, verarbeitende Industrie, Regierung, Gesundheitswesen, Wissenschaft und Forschung, Ingenieurwesen oder Telekommunikation leisten Delphi und C++Builder schon seit vielen Jahren wertvolle Dienste und verhelfen zu höherer Produktivität.

Die neuen Versionen bringen Programmierer, die in den Sprachen Delphi und C++ schreiben, meilenweit voran: Die Tools umfassen zahlreiche neue Funktionen wie Generics für die Sprache von Delphi und unterstützen auch die kommende Standard-Programmiersprache C++0x. Entwickler erzeugen auch skalierbare Integrations-Plattformen mit Datenbank-Anbindung mit der Geschwindigkeit einer RAD Entwicklungsumgebung. Eine neue, mehrschichtige DataSnap-Architektur macht dies möglich. Mit diesen Integrations-Plattformen verbinden sich User über ein offenes Netzwerk-Protokoll mit schlanken, voll funktionsfähigen Clients, die auf jeder beliebigen lokalen Umgebung oder Web-Client-Plattform liegen können.

Mit Delphi 2009 und C++Builder 2009 veröffentlicht Embarcadero zum ersten Mal Produkte, die die fortschrittlichen Technologien der Marken CodeGear und DatabaseGear in sich vereinen: Die Architekt-Editionen von Delphi und C++Builder sind Komplettlösungen für Webdesign und Datenbank-Programmierung, denn sie enthalten die ER/Studio Developer Edition. Dank dieser Integration können Entwickler effizienter arbeiten und ihre Anwendungen schneller zur Marktreife bringen.

Weitere neue und verbesserte Features der beiden Produkte sind:

* Eine stark erweiterte Visual Component Library (VCL), einschließ;lich vollständiger Unicode-Unterstützung, Ribbon Controls im Stil von Microsoft Office und Unterstützung des Portable Network Graphics (PNG) Bildformats

* Gleichzeitige Entwicklung von leistungsstarken Benutzerschnittstellen für Desktop-Anwendungen sowohl in Windows XP als auch in Windows Vista

* Wichtige neue Features für Programmiersprachen, einschließ;lich Delphi-Generics und anonyme Methoden, sowie erstmals kommerzielle IDE-Unterstützung für C++0x und Technical Report 1 (TR1) in der C++-Sprache

* VCL für das Internet, zum Entwickeln von AJAX- und Silverlight-kompatiblen Intranet-Anwendungen und branchenspezifischen Anwendungen

* Aktualisierte Datenbank-Express-Unterstützung für CodeGear InterBase und Blackfish SQL, Oracle, Microsoft SQL Server, Informix, IBM DB2, SQL Anywhere, Sybase und MySQL-Datenbanken

Michael Swindell, Vizepräsident von Embarcadero Technologies, sagt: “Unser Ziel für 2009 ist es, das beste Delphi und das beste C++Builder zu liefern, das es jemals gab. Mit unseren neuen Produkten können Software-Entwickler sich mit mehr Client-Plattformen, Datenbanken und besseren Benutzerschnittstellen weltweit etablieren. Als frisch fusioniertes Unternehmen haben wir auß;erdem das Ziel, die Barrieren zwischen Anwendungs- und Datenbank-Entwicklung zu beseitigen. Mit den völlig neuartigen Architekt-Editionen von Delphi und C++Builder haben wir diese Vision bereits umgesetzt. Sie kombinieren preisgekrönte Datenbank-Architektur und Design-Features aus ER/Studio mit Delphi und C++Builder – was will der Entwickler mehr!”

Delphi und C++Builder 2009 unterstützen die Entwicklung und Anwendung in Windows Vista, Windows XP, Windows Server 2003 und Windows Server 2008.

Community-Ressourcen

* Delphi und C++Builder 2009 in Aktion: http://www.codegear.com/cg-videos/

* Aktuellste News zu den Produkten: http://dn.codegear.com/delphi und http://dn.codegear.com/cpp

* Bekannte Anwendungen, die mit Delphi entwickelt wurden, sowie Komponenten, die Millionen User verwenden: http://delphi.wikia.com/wiki/Delphi_Wiki

* Anmeldung Embarcadero CodeGear RSS-Feed: http://dn.codegear.com/atom

Verfügbarkeit

Vorbestellung für Delphi 2009 und C++Builder 2009 sind ab sofort möglich. Die Produkte können direkt über Embarcadero oder über das weltweite Netz von Partnern erworben werden.

Weitere Informationen unter: www.codegear.com/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Intel Security hat in Zusammenarbeit mit dem Center for Strategic and International Studies (CSIS) den globalen Bericht „Tilting the Playing Field: How Misaligned Incentives Work Against Cybersecurity“ veröffentlicht. Er enthüllt drei wesentliche Gründe, wieso Cyber-Kriminelle den Unternehmen immer einen Schritt voraus sind: Die starren Unternehmensstrukturen, Herausforderungen bei der Umsetzung einer Sicherheitsstrategie und die Kommunikation zwischen Führungsebene und Personal. Der Bericht zeigt Unternehmen außerdem Möglichkeiten auf, wie man von Cyber-Kriminellen lernen kann.

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Flexibel und schnell wachsen

ERP

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.