Werbung

NCT GmbH: Die Hochverfügbarkeitslösung noch leistungsstärker

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

NCT GmbH: Die Hochverfügbarkeitslösung noch leistungsstärker

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die NCT GmbH in Trebur ist auf die Systemsicherheit und Hochverfügbarkeit sowie die damit verbundenen Lösungen im Mittelstand spezialisiert. Die von NCT seit 2003 vertriebene Lösung für Hochverfügbarkeit heißt *noMAX von dem neuseeländischen Hersteller Maximum Availability. Das neue Release signalisiert einen wichtigen Schritt in der Evolution der *noMAX Produktentwicklung und ist das Fundament der zukünftigen Generation der HA- und DR-Lösungen von Maximum Availability. Es umfasst eine Reihe von umfassenden und leistungsstarken Neuerungen sowie Erweiterungen und wurde auf der CeBIT in Hannover erstmalig von NCT vorgestellt. Entscheidend sind die Kernmodule, die durch ihre Individualität und Kombinationsfähigkeit einschließlich der autonomen Funktionalität, eine erheblich verbesserte Systemprüfung sowie ein neues Green-Screen-Menü für zukünftige Erweiterungen des Anwender-Managements und der Verwaltung ermöglichen. Sie wurden entworfen um das Konfigurieren und Betreiben der kundenspezifischen *noMAX Umgebungen zu erleichtern.

Die Kernmodule sind im Einzelnen:
* Autonomics – um automatische out-of-sync Objekte zu korrigieren und dem Administrator eine schnelle Analyse und somit die Korrektur eines Problems in der Replikation zu ermöglichen.

* Enhanced Auditing – generiert manuelle oder geplante System-Snapshots von einigen oder allen Qellenobjekten die zum Zielsystem gesendet wurden und vergleicht diese miteinander.

* patrolMAX – ein leistungsstarkes Monitoring Feature, das sicherstellt dass die autonomic Anforderung der out-of-sync Objekte durchgeführt wird. Größere Operating Effizienz sowie ein schnelleres Erkennen bei Replikationsproblemen und kürzere Lösungszeiten sind weitere Merkmale.

* Eine weitere Neuerung ist das Green Screen Menu für eine einfache Benutzer-Administration. Hierzu wird das Green Screen Management Tool benutzt, das alles darstellt was in dem *noMAX GUI beinhaltet ist. Dies ermöglicht eine größere Flexibilität da beide, das Menu und das GUI, in der gleichen Umgebung eingesetzt werden können.

* Ergänzend zu den Kernmodulen, enthält das Release eine Reihe von weiteren neuen Features wie das GUI Dashboard zum leichteren Überblicken und Bedienen der
Replikationsumgebung. Farblich hinzugefügte Icons, zeigen den jeweiligen Status der Konfiguration an (Ampelfunktion).

* Der Property File ermöglicht bestehende und neue *noMAX Vorgängen zu kontrollieren und dadurch eine größere Flexibilität sowie die Fähigkeit kundenspezifische Anforderungen leichter umzusetzen bzw. den gesamten Replikationsverlauf zu optimieren.

* Die IFS Role Swap Anwendung bietet größere Funktionalitäten auf dem Zielsystem und gewährleistet, dass Anwender während eines Role Swap keine IFS relevanten Transaktionen verlieren.

* Des Weiteren beinhaltet das neue Release eine spool-to-data Replikation zum Zielsystem, Library Level Activity und das GUI Journal Management.

Datenverlust auf den IBM AS/400 und i-Series erst gar nicht Wirklichkeit werden zu lassen, ist oberstes Ziel von *noMAX. Das Management ist sich heute bewusst, dass die IT der Motor des Unternehmens ist, aber auch, dass IT-Systeme ausfallen können. Diese Botschaft ist bei der Unternehmensführung angekommen, was die zahlreichen von NCT in 2006 erzielten *noMAX-Abschlüsse zeigen. Sie sind branchenübergreifend mit einem Schwerpunkt bei den kritischen und anspruchsvollen Kunden in den Bereichen Banken und Logistik.

„Wir haben mit Interesse vermerkt, dass in dem neuen *noMAX-Release alle unsere Anforderungen von Maximum Availability unter enormem Programmieraufwand verwirklicht wurden. Besonders stolz sind wir auf das neue GUI-Dashboard (Graphical User Interface), das ein Vorschlag eines NCT-Mitarbeiters war und wir somit direkt an der Entwicklung als auch als Beta-Tester an der neuen *noMAX-Generation beteiligt waren“, äußert sich Eric Nürnberger, Geschäftsführer der NCT GmbH aus Trebur.
www.nctgmbh.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.