Werbung

Mit OpenScape Business auf All-IP vorbereitet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit OpenScape Business auf All-IP vorbereitet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
unify_openscape_business

Die Deutsche Telekom wird bis Ende 2018 ihre Telekommunikationsnetze von ISDN- und Analog- vollständig auf All-IP-basierte Anschlüsse umstellen. In 53 deutschen Großstädten erfolgt der Umstieg auf ALL-IP bereits 2016. Kleine und mittelständische Unternehmen, die bereits die Unified-Communications-Lösung OpenScape Business von Unify einsetzen, können der Umstellung gelassen entgegensehen, denn diese wird die neuen Anschlüsse der Deutschen  Telekom unterstützen. Zudem ist die Lösung mit den aktuellen All-IP-Anschlüssen anderer Anbieter kompatibel.

Eine durchgängige IP-basierte Kommunikation eröffnet Unternehmen die Möglichkeit,  Collaboration-Lösungen in den Arbeitsalltag zu integrieren: E-Mail, Telefon, Fax, Instant Messaging, Mobility, Videokonferenzen und Web Collaboration sind auf diese Weise über nur eine Oberfläche überall abrufbar. Intuitive Technik verbessert so die Teamarbeit und beschleunigt die Kommunikation im Unternehmen. Zudem verschaffen All-IP-Anschlüsse Anwendern auch attraktive Preisvorteile gegenüber klassischen ISDN- oder Analoganschlüssen.

„In anderen Ländern gibt es bereits heute ausschließlich All-IP-basierte Telefonanschlüsse: Die Technik wird sich definitiv auch in Deutschland durchsetzen wie einst der Wechsel von analoger Technik zu ISDN“, erklärt Michael Trotz, Produktmanager bei Unify. „Um Kunden den Umstieg zu erleichtern, ermöglichen wir ihnen kostenlose Evaluierungsoptionen. Das eröffnet Unternehmen die Chance, sich mit der neuen Technologie vertraut zu machen. Sie können dann zur neuen Technologie wechseln, wenn sie dazu bereit sind.“
 
Unternehmen, die OpenScape Business implementieren, erhalten im Rahmen der Unify-Software-Assurance bis zu 36 Monate kostenfreie Updates. Das verschafft Kunden Sicherheit: Alle Anpassungen im Rahmen der All-IP-Einführung werden automatisch in die installierten OpenScape Business-Systeme übernommen. Ab Januar 2015 erweitert Unify sein Angebot
nochmals. Mit OpenScape Business und dem neuen All-IP-Basispaket kann jeder Kunde sofort zwei All-IP-Sprachkanäle eines beliebigen Anbieters in Betrieb nehmen. (sg)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.