Werbung

Mit ISIS12 Informationssicherheit für Mittelstand und Behörden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit ISIS12 Informationssicherheit für Mittelstand und Behörden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
materna-hauptsitz_02

ISIS12 ist das neue vom Netzwerk Informationssicherheit für den Mittelstand des Bayrischen IT-Sicherheitsclusters entwickelte Verfahren für die Einführung eines Informationssicherheits-Management-Systems in 12 Schritten (ISIS12). Der Dortmunder IT-Dienstleister Materna ist einer der ersten lizenzierten IT-Berater in Deutschland, die bei der Einführung des neuen Informationssicherheits-Management-Systems unterstützen. Damit erweitert Materna sein Dienstleistungsangebot im Bereich IT-Sicherheit und bietet speziell mittelständischen Unternehmen und Behörden ein integriertes IT-Service- und Informationssicherheits-Management-System an. Für kleinere IT-Abteilungen mit eingeschränktem Budget ist ISIS12 eine einfache und kostengünstige Alternative zum Standardverfahren IT-Grundschutz des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Wirtschaftsspionage sowie die Forderung nach hoher IT-Verfügbarkeit und Datenschutz trifft auch mittelständische Unternehmen und Behörden. Häufig fehlen in den dortigen IT-Abteilungen jedoch die Ressourcen, um sicherheitsrelevante Aufgaben ohne externe Dienstleister zu bewältigen. Auf diese Bedürfnisse ist das Vorgehensmodell zugeschnitten. Es basiert auf dem vom BSI entwickelten Standard IT-Grundschutz. Auch ISIS12 wird in den Informationssicherheits-Management-Prozess integriert, ist jedoch weniger komplex als der IT-Grundschutz. Darüber hinaus enthält es klar formulierte Anweisungen, beispielsweise zur IT-Dokumentation und zum IT-Service-Management. Darüber hinaus betrachtet ISIS12 nur wenige unternehmenskritische Anwendungen und wendet einen gegenüber dem IT-Grundschutz reduzierten Maßnahmenkatalog an.

Materna ist einer der ersten lizenzierten und speziell geschulten ISIS12-Dienstleister und berät bei der Einführung eines solchen Systems. Materna unterstützt bei den notwendigen Arbeitsschritten und setzt die festgelegten Maßnahmen nach dem Handbuch gemeinsam mit Kunden um. Als erfahrener IT-Systemintegrator unterstützt Materna bei der technischen Implementierung des Systems in die vorhandene IT-Landschaft.

IT-Unterstützung bietet die zugehörige Open-Source-basierte Software, die den Anwender durch das Vorgehensmodell leitet und aufzeigt, wann welche Aufgaben anstehen. Zusätzlich hilft ISIS12 bei der Erfassung von Assets, zeigt Abhängigkeiten auf und bestimmt teilautomatisiert den Sicherheitsbedarf.

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) zertifiziert Organisationen nach Einführung von ISIS12 und bestätigt das erreichte Sicherheitsniveau.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.