Mit drei Klicks zur Business-Entscheidung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die neue IBM-Software IBM SPSS Decision Management vereinfacht den Einsatz von Predictive Analytics in Unternehmen. IBM stellt mit IBM SPSS Decision Management eine neue Software vor, die Unternehmen bei der Automatisierung von Entscheidungsprozessen unterstützt. Mit nur drei Klicks generiert die neue Software eine Web-Oberfläche, die es erlaubt, Simulationen oder “Was-wäre-Wenn”-Szenarien durchzuspielen. Daran lässt sich erkennen, in welchem Fall beispielsweise der höchste Umsatz zu erwarten ist, noch bevor das jeweilige Modell in ein operatives System überführt wird. Die neue Software bezieht dafür im Unternehmen bereits vorhandene Daten – etwa über Änderungen der Unternehmensstrategie, das Kaufverhalten von Kunden oder variierende Marktbedingungen – in die Berechnungen mit ein. So kann ein Händler zum Beispiel herausfinden, welchen Kunden er Informationen zu einem neuen Produkt senden soll. Mit Hilfe der Software hat er die Möglichkeit, deren demographische Daten, ihr Kaufverhalten und ihre Reaktionen auf frühere Angebote auszuwerten, um die geeignete Zielgruppe für die Kampagne zu bestimmen.

Bisher bietet SPSS zwei branchenspezifische Lösungen an: Die Adaption für Versicherungsgesellschaften ermöglicht es, unberechtigte Ansprüche zu identifizieren. Mit der zweiten Speziallösung können Kundenanfragen über Telefon, Internet, einen Berater im Geschäft oder per E-Mail individuell bearbeitet werden. Ein wichtiger Privatkunde ruft beispielsweise den Kundenservice seiner Bank an, um sich zu beschweren. Anhand der Informationen, die zu ihm hinterlegt sind, kann die Software vorhersagen, ob der Anrufer eventuell zu einem konkurrierenden Anbieter wechselt. Gleichzeitig wird ein maß;geschneidertes Angebot erstellt, das der Servicemitarbeiter dem Kunden noch während des Gesprächs unterbreiten kann.

Weiterhin vereinfacht IBM SPSS Decision Management die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Analyseexperten. Die Idee: Auf einer gemeinsam genutzten Plattform entwerfen Firmen mit der Software eigene Modelle, die ihre jeweiligen Geschäftsszenarien widerspiegeln. Experten können diese dann dort bearbeiten und entweder bestätigen oder gegebenenfalls verbessern.

In Zukunft will SPSS weitere branchenspezifische Versionen der Decision Management Software anbieten. Diese lassen sich dann von den entsprechenden Unternehmen mit wenig Aufwand an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Denkbare Einsatzbereiche sind das Risikomanagement im Finanzsektor oder die Abschätzung von Fertigungsausfällen im produzierenden Gewerbe.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Big Data, ERP, KI, AR, Cloud, RPA – wie Unternehmen mit digitalen Technologien ihre Zukunft sichern

2025

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.