Werbung

Michael Achtelik ist neuer Vertriebsleiter bei Fritz & Macziol

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Michael Achtelik ist neuer Vertriebsleiter bei Fritz & Macziol

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Michael Achtelik (47) übernimmt bei Fritz & Macziol zum 1. Juli den Posten des Vertriebsleiters für Deutschland. Darüber hinaus tritt er dem Business Leadership Board des Unternehmens bei. Achtelik war zuvor als Business Unit Leader Storage Solutions bei der IBM Deutschland tätig und in dieser Funktion einer der zentralen Ansprechpartner für F&M.
michael-achtelik-neuer-vertriebschef-bei-fritz-macziol

Michael Achtelik (47) übernimmt bei Fritz & Macziol zum 1. Juli den Posten des Vertriebsleiters für Deutschland. Darüber hinaus tritt er dem Business Leadership Board des Unternehmens bei. Achtelik war zuvor als Business Unit Leader Storage Solutions bei der IBM Deutschland tätig und in dieser Funktion einer der zentralen Ansprechpartner für F&M.

Seine Vertriebskarriere startete Michael Achtelik 1996 bei Mercedes Benz. Schon nach zwei Jahren wechselte er als Vertriebsbeauftragter zu IBM, wo er in den folgenden Jahren verschiedene Stationen durchlief: Ab 2001 war er für sechs Jahre im Sales Management aktiv, danach übernahm er die Funktion des Direktors Vertrieb Geschäftskunden Süd. Von 2009 bis 2010 verantwortete er als Competitive Sales Leader General Business Germany das Neukunden- und Winback-Geschäft für den Bereich Geschäftskunden in den Bereichen Hardware, Software und Services. Es folgte die Position Direktor Vertrieb System Sales, wo er für den Vertrieb des gesamten IBM-Systems-Portfolio im Bereich „Versicherungen in Deutschland“ verantwortlich zeichnete. 2011 schließlich wurde Michael Achtelik zum Business Unit Leader Storage Solutions berufen und war in dieser Funktion für das Storage-Geschäft der IBM in der gesamten DACH-Region (Deutschland, Österreich & Schweiz) zuständig.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Beim Thema Apps für Cloud- oder Edge-Anwendungen in der Produktion gehen die Meinungen auseinander: Einige Unternehmen stehen kurz davor, solche Lösungen in Prozessen und Anlagen einzuführen, andere sehen derzeit noch keinen konkreten Nutzen. Dabei bieten Cloud-Apps viel Potenzial für Prozessverbesserungen, wie praktische Anwendungsfälle zeigen.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.