Werbung

Materna und nexum schließen Partnerschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Materna und nexum schließen Partnerschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
materna-hauptsitz_01

Der IT-Dienstleister Materna GmbH hat sein Portfolio für Interaktiv-Projekte und digitales Marketing erweitert. Jetzt gab das Unternehmen bekannt, eine strategische Partnerschaft mit der in Köln ansässigen nexum AG, einer Full-Service-Agentur für digitale Medien, vereinbart zu haben. Die Partnerschaft sieht auch eine Aktienbeteiligung der Materna-Gesellschafter an der nexum AG vor.

Durch die Beteiligung an der nexum AG möchte Materna sein bisheriges Dienstleistungsportfolio im Segment für Interaktiv-Projekte erweitern. Materna-Geschäftsführer Dr. Winfried Materna erklärt den Hintergrund: „Budgets für Interaktiv-Projekte wandern heute immer häufiger in die Fachabteilungen. Hier sind Beratungsunternehmen für digitales Marketing und Kommunikationsstrategien unterwegs. Mit der Beteiligung an nexum haben wir unser Geschäftsmodell in diesem Segment ausgebaut, da unsere Wertschöpfungstiefe in Projekten nun viel früher bei Konzeption und Design anfängt.“ Die Beteiligung an der nexum AG soll insbesondere dem Neukundengeschäft im Segment Interaktiv-Projekte Auftrieb verleihen.

 

Zu den Leistungen von Materna in solchen Projekten gehören neben technischer Beratung und Konzeption, Realisierung und Betriebsunterstützung nun auch vorgelagerte Agenturleistungen wie digitale Strategieberatung und Kommunikation, User-Experience-Beratung, Interaktionsdesign und Front-End-Entwicklung. Konkret realisiert Materna Lösungen für Online-Marketing, E-Commerce und Online-Shops, Geschäftsprozess-Management im Internet, mobiles Web und mobile Apps, Portale, Web-Content-Management und Web-Anwendungen.

„Die Partnerschaft mit Materna stellt einen wichtigen Meilenstein in der strategischen Weiterentwicklung der nexum dar“, sagt nexum-Vorstand Dr. Michael Klinkers. „Mit Dr. Winfried Materna haben wir eine international etablierte Persönlichkeit des IT-Sektors als Mitglied eines kleinen, sehr illustren Kreises von Privatinvestoren gewinnen können. Als Person verkörpert er das Thema Unternehmertum in einer Weise, die zu uns und unseren Werten als nachhaltig wachsendes Unternehmen passt. Sein Vertrauen in die nexum bestätigt uns sowohl in unserer Positionierung, als auch im Hinblick auf unsere Wachstumspläne für die kommenden Jahre.“

Für nexum-Vorstand Georg Kühl sind die positiven Effekte der Partnerschaft bereits heute erkennbar: „In der neuen Konstellation arbeiten wir an ersten Kundenprojekten und spüren bereits die Vorteile für beide Seiten. Letztlich profitieren davon jedoch vor allem auch unsere Kunden, die ihre Online-Aktivitäten nicht mehr in mehrere Teilprojekte fragmentieren müssen und zudem ganz konkrete Mehrwerte von den Synergien erhalten, die sich durch die enge Kooperation zwischen Materna und der nexum ergeben.“ Nach einem Management-Buy-Out hatte sich die nexum AG im Jahr 2012 von ihrer vormaligen Muttergesellschaft gelöst. Die 1996 gegründete nexum AG beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von 10,6 Millionen Euro.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Homeoffice ist für viele Arbeitnehmer mittlerweile nicht mehr nur verordnet, sondern auch erwünscht. Den eigenen PC sicher zu bedienen, ist bereits geübt. Doch viele Anwender haben Zuhause mehrere IoT-Geräte im Einsatz. Deshalb gibt Sophos anlässlich des European Cyber Security Month (ECSM) einige Grundregeln an die Hand, das eigene Netzwerk sicher zu verwalten.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.