Werbung
sponsored

Managed Multi-Cloud-Services per Knopfdruck

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
sponsored

Managed Multi-Cloud-Services per Knopfdruck

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der FUJITSU Service Hub macht die Integration von IT-Services in Multi-Cloud-Umgebungen spielend einfach. Die Plattform ermöglicht es, bestehende und künftige IT-Ressourcen auf einzigartige Weise zu integrieren, zu orchestrieren und zu automatisieren. Die Plattform funktioniert wie ein Onlineshop für Services, Dienste, Applikationen und Apps aus der Cloud.
Managed Cloud-Services Fujitsu

Skalierbare IT-Leistungen, höhere organisatorische Flexibilität sowie Geräte-, zeit- und ortsunabhängiger Zugriff bei sinkenden Investitionskosten: Die Vorteile von Cloud-Services liegen auf der Hand. Vor allem Multi-Cloud-Umgebungen bieten alles, was erfolgreiche, zukunftsorientierte Unternehmen benötigen, um innovativ und resilient gegenüber Markt- und Business-Veränderungen zu bleiben. Schließlich lassen sich je nach Bedarf verschiedene Systeme und Dienste nutzen – von On-Premise-Lösungen über Private und Public Clouds bis hin zu den Diensten von Hyperscalern wie Google, Amazon Web Services oder Microsoft Azure. So lautet jedenfalls die weitverbreitete Idealvorstellung.

Wer sich schon einmal mit Container-Technologien oder Software-Defined-Data-Centern auseinandergesetzt hat, der weiß: Eine hybride IT-Umgebung ist hochkomplex. Zudem gilt es, langfristig die Sicherheit und IT-Compliance zu gewährleisten – auch unter sich verändernden Bedingungen. Das erfordert Skills, die in Unternehmen oftmals fehlen, bindet viele der meist knappen Ressourcen und verzögert die Umsetzung Cloud-basierter Business-Innovationen. Kein Wunder also, dass viele Unternehmen Probleme mit der Cloud-Integration haben oder sogar komplett vor diesem Schritt zurückscheuen. Abhilfe schafft jetzt der FUJITSU Service Hub.

Der FUJITSU Service Hub (Bild: Fujitsu)

Neue Welt der Managed IT-Services

Mit dem Service Hub bietet Fujitsu Unternehmen etwas absolut Einzigartiges: nämlich Consumerable Managed IT und damit eine neue Welt der Managed IT-Services. Die Bereitstellung und Nutzung von modernen IT-Services wird mit der Plattform so einfach wie eine Bestellung im Onlineshop. Zudem verkürzt sich die Time-to-Deploy deutlich. Und das unabhängig davon, wie die IT-Services gehostet werden. Der gewünschte Dienst steht innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung. So sparen Unternehmen Zeit und Geld, können flexibler auf sich verändernde Marktbedingungen reagieren und machen die IT-Abteilung frei für Innovation und die digitale Transformation.

One-Stop-Shop für Managed IT-Services

Wie ein Adapter verbindet der FUJITSU Service Hub unterschiedliche Dienste sowohl aus der eigenen IT, Provider-IT und von Hyperscalern. Eine Beschränkung etwa auf einen bestimmten Hyperscaler besteht nicht. Als One-Stop-Shop konzipiert profitieren Unternehmen zudem in Sachen Usability. Um einen IT-Service bereitzustellen, sind nur noch ein paar Mausklicks nötig. Der FUJITSU Service Hub ist also sowohl eine Multi-Cloud-Plattform für die Integration und Orchestrierung unterschiedlicher Services als auch ein One-Stop-Shop-Erlebnis für den User.

Wie die einzelnen Dienste technisch integriert und konfiguriert werden, darum müssen sich die Anwender und Anwenderinnen nicht mehr kümmern. Sie nutzen die Services einfach so, wie es der jeweilige Business Case verlangt und skalieren nach Bedarf. Den Rest übernehmen die Experten von Fujitsu. So können Unternehmen sich auf ihre Organisation und die Weiterentwicklung ihres Kerngeschäfts konzentrieren

Bezahlt wird dabei nur die tatsächliche Laufzeit. Davon profitieren vor allem Unternehmen, die auf eine Multi-Cloud-Umgebung setzen. Denn bei Bedarf bildet Fujitsu im Service Hub auch mehrere Hyperscaler mit ihren unterschiedlichen Preismodellen und Laufzeitpreisen ab – für ein kosteneffizientes Szenario. Ein weiterer entscheidender Vorteil: Fujitsu entwickelt den Service Hub laufend weiter, damit dieser innovativ bleibt und Unternehmen innovative Technologien schneller und leichter nutzen können als jemals zuvor.

>> Erfahren Sie im Fujitsu-Guide „IT BECOMES SERVICE“, wie Sie in Ihrem Unternehmen Managed IT-Services erfolgreich einsetzen und so Ihre IT fit für die Zukunft machen. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Aufsichtsrat der adesso SE hat Torsten Wegener zum 1. April 2021 in den Vorstand berufen, der damit zukünftig aus sechs Mitgliedern bestehen wird. Mit der Erweiterung des Managements reagiert der IT-Dienstleister auf das Wachstum, die Diversifizierung von Geschäftsfeldern und Zielbranchen und einer weiteren Internationalisierung der Geschäftstätigkeit.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.