08.08.2022 – Kategorie: Geschäftsstrategie

LeanIX erweitert Geschäftsführung um neuen Chief Technology Officer

LeanIXQuelle: LeanIX

LeanIX erweitert die Geschäftsführung mit Steffen Wittmann als neuen Chief Technology Officer (CTO). Bereits im Juni wurden im Management-Team die Positionen des Chief Revenue Officer und Chief Customer Officer geschaffen.

LeanIX hat Steffen Wittmann zum neuen Chief Technology Officer (CTO) ernannt. Bereits im Juni 2022 hat das IT-Unternehmen mit Brian Zeman als neuem Chief Revenue Officer (CRO) und mit Christian Richter als Chief Customer Officer (CCO) sein internationales Management-Team erweitert. Mit den neuen Führungskräften will das IT-Unternehmen das Wachstum weiter vorantreiben und auch den Umsatz im US-amerikanischen Markt ausbauen, der aktuell bereits 45 Prozent des Gesamtumsatzes ausmacht. Das 2012 in Bonn gegründete LeanIX zählt zu einer der Erfolgsgeschichten der deutschen B2B-Softwarebranche in den letzten Jahren.

LeanIX unterstützt bei der Optimierung der Softwarelandschaft

„Allein in den letzten zehn Monaten ist unser Kundenstamm von 500 auf über 800 Unternehmen gewachsen. Wir brauchen ein engagiertes und erfahrenes Führungsteam, um nicht nur diese Kunden, sondern auch die vielen weiteren zu unterstützen, die LeanIX zur Transformation und Optimierung ihrer Softwarelandschaft nutzen werden. Dieser starke kundenzentrierte Ansatz differenziert uns vom Wettbewerb“, erklärt André Christ, CEO von LeanIX. „Mit Steffen Wittmann als CTO, Brian Zeman als CRO und Christian Richter in seiner neuen Rolle als CCO können wir unsere Plattform weiterentwickeln, weltweit mehr Kunden betreuen und es Unternehmen jeder Größe ermöglichen, das Beste aus der Technologie herauszuholen, von der ihr Erfolg abhängt.“

Enterprise Architecture Management LeanIX
André Christ ist CEO. (Bild: LeanIX)

Erfahrung im Management von Entwicklerteams

Steffen Wittmann bringt nicht nur einen fundierten technischen Background mit, sondern auch große Erfahrung im Management von international verteilten Entwicklerteams. Mit seiner langjährigen Tätigkeit für internationale Tech-Unternehmen wie GoTo, LogMeIn oder Citrix verfügt er darüber hinaus auch über ein tiefes Verständnis des US-amerikanischen Markts.

Brian Zeman wird den globalen Ausbau von LeanIX forcieren, für alle Sales-Bereiche des Unternehmens verantwortlich sein und die LeanIX-Tochtergesellschaft in den USA führen. Vor der Tätigkeit hat er unter anderem als Chief Operating Officer für das Technologie-Unternehmen NS1 und die Risikomanagement-Firma Prevalent gearbeitet. Christian Richter ist vor fünf Jahren bei LeanIX eingestiegen und hat das Customer-Success-Management des Unternehmens aufgebaut, das als einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für das Unternehmen gilt. In seiner neuen Rolle als CCO wird er die Strukturen der Kundenbetreuung vor dem Hintergrund des schnell wachsenden Kundenportfolios weiterentwickeln.

Die Continuous Transformation Platform von LeanIX wird von der IT für umfassende Transparenz und eine bessere Governance im Unternehmen eingesetzt. Kunden organisieren, planen und steuern weltweit ihre IT-Landschaften mit dem automatisierten und datengetriebenen Ansatz von LeanIX. Die SaaS-Lösungen für Enterprise Architecture Management, SaaS-Management und Value Stream Management unterstützen Unternehmen dabei, fundierte Entscheidungen zu treffen und die digitale Transformationen zu beschleunigen. (sg)

Lesen Sie auch: DevOps: Umsetzung verspricht viel Potenzial bei der Software-Entwicklung


Teilen Sie die Meldung „LeanIX erweitert Geschäftsführung um neuen Chief Technology Officer“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top