Klumpp weitet den Einsatz von ArcFlow aus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Klumpp weitet den Einsatz von ArcFlow aus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
klumpppoessn2

Das inhabergeführte Unternehmen Klumpp GmbH & Co. KG aus dem baden-württembergischen Bretten, das sich auf Entwicklung und Produktion hochpräziser Drehteile spezialisiert hat, arbeitet nun auch im Tochterunternehmen in Pößneck mit dem Dokumentenmanagementsystem (DMS) von ArcFlow.


„Wir haben 2008 ArcFlow erfolgreich bei uns in Bretten eingeführt“, so Geschäftsführer Nils Fuchs. „Datentransparenz und der schnelle Zugriff auf alle wichtigen Informationen war uns sehr wichtig. Da kam uns das Team von ArcFlow sehr entgegen. Wir haben zusammen ein individuelles System entwickelt, das genau unseren Ansprüchen entspricht. Von unkomplizierter Volltextsuche bis hin zur automatischen Zuordnung von Dokumenten ist alles möglich. Alle Prozesse sind mit einem Workflow verknüpft, was die Arbeit unserer Mitarbeiter optimiert und erleichtert. Und gerade die hohe Akzeptanz des DMS bei unseren Mitarbeitern hat uns in der Entscheidung bestärkt, auch in unserer neuen Niederlassung in Pößneck auf ArcFlow zu vertrauen!“


Klumpp hat 2003 die Produktion von Großserienteilen für die Autoindustrie nach Pößneck in Thüringen ausgelagert. 2006 wurde die Produktionsfläche mehr als verdoppelt und die Mitarbeiterzahl aufgestockt. Da wurde die Notwenigkeit eines DMS immer deutlicher. „ArcFlow läuft in Bretten reibungslos. Das war für uns ausschlaggebend, auch für Pößneck eine ähnliche Lösung zu finden“, berichtet Andree Weber, IT-Administrator & QM-Beauftragter in Thüringen. „Wir konnten einen großen Teil der bereits erfolgreichen Strukturen aus Bretten übernehmen. Für manche speziellen Anforderungen hier in Pößneck hat ArcFlow individuelle Lösungen entwickelt.“ Anfang des Jahres wurden die Mitarbeiter auf das neue System geschult. Die intuitive Handhabung und Bedienung des DMS machte die Umstellung problemlos und steigerte die Akzeptanz unter den Usern.


„Wir vertrauen ArcFlow voll und ganz! Das DMS greift auf eine eigene Datenbank zu, was für die Sicherheit und Hochverfügbarkeit der Dokumente sorgt“, so Geschäftsführer Nils Fuchs. „Ein weiterer ausschlaggebender Grund aus unternehmerischer Sicht war, dass bei ArcFlow das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Geplante Kostenrahmen wurden immer eingehalten. Wir haben keine unvorhergesehenen Preissteigerungen erlebt. Das, gepaart mit einer hohen Kompetenz der ArcFlow-Mitarbeiter, macht uns als Geschäftsführer die Entscheidung leicht, unsere Zusammenarbeit auszubauen.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Ständige Erreichbarkeit, Maschinen, die miteinander kommunizieren und Software, die Arbeitsaufgaben vereinfacht oder gar übernimmt. Ein Forschungsteam der Universität Hohenheim in Stuttgart und des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) untersucht, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf einzelne Aspekte der Arbeitswelt hat – und schafft damit die Grundlage, auf die sich wandelnde Situation zu reagieren. Wie diese "Forschungsmaschine" arbeitet.

Wer in Zeiten der Digitalisierung als Unternehmen wirtschaftlich agieren will, kommt an dem Begriff Datenmanagement nicht vorbei. Dieser umfasst eine Vielzahl von Aspekten, von der methodischen über die konzeptionelle bis hin zur technischen Verwaltung der Daten. Zu einem effektiven Datenmanagement gehören die geordnete Erfassung der Daten wie auch deren Sicherung.

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Big Data, ERP, KI, AR, Cloud, RPA – wie Unternehmen mit digitalen Technologien ihre Zukunft sichern

2025

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.