02.06.2008 – Kategorie: IT, Kommunikation, Marketing

IT aus der Ferne steuern

Mit dem CN8000 KVM on the NET stellt ATEN International Co. Ltd., Entwickler und Hersteller modernster Konnektivitätslösungen, auf der Computex 2008 in Taipeh eine neue Lösung für das Fernmanagement von Servern vor. Das innovative Over-IP-Modell ermöglicht Netzwerkadministratoren den Fernzugriff auf KVM-Switches und Server via LAN, WAN oder das Internet, bietet eine duale Schnittstelle für Server und Konsole, Virtual Media Support und Remote Power Management.

Mit dem CN8000 Virtual Media USB Support können Benutzer Daten über den angeschlossenen Switch zu jedem Server senden und Diagnosetests, Dateiübertragungen, Anwendungs- oder Betriebssystempatches direkt über eine Virtual Media-Verbindung durchführen bzw. installieren. Darüber hinaus bietet der CN8000 sowohl PS/2- als auch USB-Anschlüsse und einen Modem-Port mit OOBC (Out-of-Band Connectivity) für den Notzugriff bei Netzwerkausfall.

Verbindet man den neuen CN8000 KVM on the NET mit bestehenden KVM-Switches, können nicht nur entfernte Server und Computer zentral gesteuert, sondern auch Kundendaten verwaltet und das tägliche Geschäft auch bei einem Ausfall weitergeführt werden. „Heutzutage hat IT-Sicherheit höchste Priorität, aber der Fernzugriff ist ebenfalls ein unternehmenskritischer Aspekt – mit dem CN8000 wird man beiden Forderungen gerecht“, so Kevin Chen, President von ATEN International. „Virtual Media Support erhöht den Nutzen für Unternehmen jeder Größ;e, vom mittelständischen bis zum Groß;unternehmen. Verbindet man den PN0108 Power over the NET-Switch von ATEN mit dem neuen CN8000, können Netzwerkadministratoren angeschlossene Geräte per Fernsteuerung an- und ausschalten oder einen Neustart initiieren.“

http://www.aten.com/


Teilen Sie die Meldung „IT aus der Ferne steuern“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top