Werbung

IoT: 3D-Drucker intelligent vernetzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

IoT: 3D-Drucker intelligent vernetzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3D Systems hat sich dazu entschieden, die Thingworx-Plattform von PTC in ihre 3D-Drucker zu integrieren, um damit zukünftig intelligente Überwachung und Services sowie Wartung aus der Ferne zu ermöglichen.

quelle_3d_systems_geomagic-wrap-surface-3d-900

3D Systems hat sich dazu entschieden, die Thingworx-Plattform von PTC in ihre 3D-Drucker zu integrieren, um damit zukünftig intelligente Überwachung und Services sowie Wartung aus der Ferne zu ermöglichen.

3D Systems bietet ein umfassendes Lösungs- und Dienstleistungsportfolio im Bereich 3D-Drucker zur digitalen Konstruktion und Fertigung sowohl für Kunststoff- als auch für Metalldruck an. Damit die 3D-Produktion künftig noch weiter in die Fertigung einbezogen werden kann, erweitert das Unternehmen sein Ökosystem an Software und Hardware sukzessive, um die Anforderungen der Fertigungskunden an durchgängige Produktionsprozesse zu erfüllen.

Thingworx erhöht Verfügbarkeit

3D Systems plant in diesem Rahmen nun, seine 3D-Drucker mithilfe der Thingworx-Plattform um Remote Services zu erweitern, um so die Verfügbarkeit und Produktivität der Drucker zu erhöhen. Dank der geplanten Lösungen sind die Kunden in der Lage, Echtzeit-Dashboards zu erstellen, mit denen sie ihre Drucker überwachen können. Diese bieten wertvolle Einblicke in den Gebrauch des Druckers sowie den Materialstatus und damit Informationen, auf deren Basis die Kunden bei Bedarf schnell agieren können.

Die Integration erlaubt darüber hinaus, dass 3D Systems Informationen über die Service-Anforderungen der Drucker erhält, so dass Ferndiagnosen und in bestimmten Fällen auch Fernwartungen möglich sind. Diese beschleunigten Reparaturprozesse sorgen für eine weitere Steigerung der Geräteproduktivität.

„Wir sind überzeugt, dass wir mit den Funktionalitäten der Thingworx-Technologie, die Verfügbarkeitsanforderungen aus Produktionsumgebungen erfüllen können“, sagt Carol Zampell, Vice President, Software bei 3D Systems. „Durch die bessere Ressourcennutzung, das bessere Geschäftsverständnis und den Produktivitätszuwachs erzielen unsere Kunden klare Wettbewerbsvorteile.“

Zusammenarbeit auch im Bereich CAD

3D Systems hatte bereits die Integration des 3D-Sprint-SDKs mit der Creo-Konstruktionssoftware von PTC angekündigt. Damit stehen die nahtlose CAD-bis-Druck-Funktionalität sowie alle notwendigen Druckmanagement-Werkzeuge zur Verfügung.

„PTC und 3D Systems blicken auf eine lange Zusammenarbeit zurück und wir sind begeistert, diese innovative Arbeit auszubauen, indem wir die Drucker zu intelligenten, vernetzten Produkten werden lassen“, sagt Mike Campbell, Executive Vice President, ThingWorx Platform bei PTC. „Wir teilen ihre Vision über Wert und Möglichkeiten des 3D-Drucks für die Branche und sehen, dass der Leistungsumfang von IoT dies noch weiter vorantreibt.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Arbeitswelt wandelt sich und mit ihr auch die Ansprüche und Wünsche der Mitarbeiter. Wer sie langfristig an sich binden möchte, kann mit individuellen Benefits neben dem Gehalt attraktive Vergünstigungen anbieten und sich positiv als Arbeitgeber präsentieren. Hierfür bieten sich digitale Plattformlösungen an, auf die Mitarbeiter von überall zugreifen können.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.