Werbung

Integration von Ariba Commerce Cloud und IBM LotusLive

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Integration von Ariba Commerce Cloud und IBM LotusLive

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Ariba und IBM wollen Einkäufer und Lieferanten in der Cloud schnell zusammenbringen; die Lösungen Ariba Commerce Cloud und IBM LotusLive sollen effektives B2B-Commerce beschleunigen.

Ariba, Anbieter kollaborativer Business-Commerce-Lösungen, und IBM wollen die Handelsbeziehungen zwischen Einkäufern und Anbietern von Gütern und Services in der Cloud durch bessere Zusammenarbeit und Social-Networking-Technologien optimieren. Ariba wird dabei seine Cloud-Lösung, die Ariba Commerce Cloud, mit IBM LotusLive integrieren. Einkäufer und Lieferanten sollen dadurch bei ihrer Kommunikation und dem effektiven Informationsaustausch unterstützt werden und können so schneller fundierte Entscheidungen treffen.

„Die richtigen Handelspartner zu finden, ist schon nicht einfach. Noch schwieriger gestaltet sich aber dann die optimale Zusammenarbeit zur Verbesserung der Businessprozesse“, erklärt Alexander Hahn, Senior Manager Solutions & Services EMEA bei Ariba. „Unsere Integrationspläne mit IBM LotusLive sehen die Kombination von IBMs leistungsstarken webbasierten Tools für Echtzeitkollaboration und Aribas Sourcing- und Sales-Process-Lösungen vor. Einkäufer und Lieferanten können so effektiver, schneller und produktiver zusammenarbeiten.“

Einfachere Interaktion

Face-to-face-Meetings, Telefonate, Faxe, Dokumente und Tabellen werden schon bald von ausgereifteren, effizienteren Methoden der Zusammenarbeit und Kommunikation abgelöst werden, wie etwa Web-Konferenzen, Instant Messaging, Social Networking und File Sharing. Damit Unternehmen hier auch wirklich von allen Vorteilen profitieren können, wird LotusLive mit Ariba Discovery integriert werden. Der webbasierte Service gleicht die Geschäftsanforderungen der Einkäufer automatisch mit dem Portfolio der Lieferanten ab und bietet beiden Seiten so die Möglichkeit, einander schnell und effizient zu finden und neue Geschäftschancen wahrzunehmen.

Die Einbettung der LotusLive-Kommunikations- und Kollaborationslösungen in den Einkäufer-Lieferanten-Findungsprozess gibt damit den einkaufenden Unternehmen und Anbieter die Tools an die Hand, um reibungslos miteinander zu interagieren, Fragen zu beantworten und dem gesamten Informationsaustausch vor einem RFI/P bis hin zum Vertragsschluss abzubilden.

„Eine erfolgreiche Integration mit IBM LotusLive wird es uns ermöglichen, die dokumentenbasierte Interaktion mit unseren Kunden hinter uns zu lassen und wirklich effizient mit ihnen zusammenzuarbeiten“, bestätigt auch Tricia Johnson, Western Regional Sales Manager, Eagle Press, und Nutzer der Ariba Commerce Cloud.

Die Ariba Commerce Cloud ist eine einzigartige webbasierte Plattform, die Unternehmen hinsichtlich Einkauf, Verkauf und Cash Managements optimal unterstützt, um maximale Effizienz und Effektivität in der Zusammenarbeit zu erzielen. Sie bietet Unternehmen alles, was diese für erfolgreiche Handelstransaktionen untereinander benötigen, inklusive marktführender Technologie, langjährigem Expertenwissen und der weltweit größ;ten globalen Handels-Community.

LotusLive bietet Cloud-basierte, integrierte E-Mail, Web Conferencing, Social Networking und Kollaborationsservices für die einfachere und verbesserte tägliche Interaktion mit Kunden, Partnern und Kollegen – alles mit dem IBM-Fokus auf Sicherheit, Verlässlichkeit und Integration.

„Genau wie man im Privatleben immer nach dem oder der Richtigen sucht, wünschen sich auch Unternehmen eine hohen Kompatibilität mit potenziellen Partnern“, führt Sean Poulley, Vice President, IBM Cloud Collaboration aus. „Die erfolgreiche Kombination von LotusLive und der Ariba Commerce Cloud verlagert dieses Matching auf eine Ebene, auf der Partner, Lieferanten und Kunden im Netzwerk unternehmensübergreifend zusammenarbeiten können. So gestalten sie ihre Arbeit effizienter und kosteneffektiver und legen möglicherweise sogar den Grundstein für langfristige Partnerschaften.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.