Inneo: Keyshot 6 verfügbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Inneo: Keyshot 6 verfügbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Luxion, Hersteller der 3D-Renderingsoftware KeyShot, hat mit Version 6 erneut zahlreiche neue Funktionen integriert. Inneo als langjähriger Partner von Luxion und einer von drei Platinum Resellern weltweit betreut mehr als 1000 KeyShot-Kunden und hat nun auch die neue Version verfügbar. Die wichtigsten Neuerungen.
keyshot-3d-rendering-rud-ice-spanner

Luxion, Hersteller der 3D-Renderingsoftware KeyShot, hat mit Version 6 erneut zahlreiche neue Funktionen integriert. Inneo als langjähriger Partner von Luxion und einer von drei  Platinum Resellern weltweit betreut mehr als 1000 KeyShot-Kunden und hat nun auch die neue Version verfügbar. Die wichtigsten Neuerungen.
Eine der Neuerungen in KeyShot ist die Registerkarte „Beleuchtung“ im Projekt-Fenster mit sechs vorkonfigurierten Lichtmodi für optimale Beleuchtungseinstellungen. Ein besonderes Highlight dabei ist der „Innenraum“-Modus, der die Berechnung des Lichts in Innenräumen um ein Vielfaches beschleunigt. Außerdem bietet ein „Bearbeitungsmodus“ besonders schnelle Echtzeitperformance und auch Einstellungen für einfache Szenen oder typische Produktausleuchtungen bis hin zur vollständigen Simulation lassen sich mit einem Klick wählen. Zudem können eigene Anpassungen und Einstellungen als benutzerdefinierte Modi gespeichert werden.
Mit dem neuen Geometrie-Editor können Oberflächen aufgetrennt, Punkt-Normalen berechnet, einzelne Flächen abgetrennt und offene Berandungen direkt in der neu integrierten Geometrie-Ansicht geschlossen werden.
Im neuen Material-Diagramm können Materialien, Texturen und Etiketten zu einem komplexen Material kombiniert werden, z.B. Mehrschichtgewebe. Außerdem lassen sich Materialien und Texturen jetzt auch auf Etiketten anwenden. Ein Anwendungsgebiet ist beispielsweise die Darstellung von Tampondruck.
Im Echtzeit-Fenster ist jetzt zudem auch Bereichsrendering möglich, um die Detaileinstellung bei ressourcenintensiven Szenen erheblich zu beschleunigen.
Auch der Animationsbereich bietet zahlreiche Verbesserungen wie z.B. Materialanimation, Ich-Perspektiven-Kamera u.v.m.
Weitere Neuerungen sowie ausführliche Informationen zu KeyShot und Version 6 gibt es hier: www.keyshot.de.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Mark Effinger
Mark Effinger
16. November 2015 12:48

Melden Sie sich jetzt zum
Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen KeyShot 6 Webinar am 27.11.2015 bei INNEO an: http://bit.ly/1YcYdoi

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Existenz von Start-ups in der Frühphase sichern: Das Business Angels Netzwerk Deutschland setzt sich für junge Start-ups ein und fordert von der Bundesregierung schnelle und unbürokratische Hilfe zu deren Rettung.
Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Geschäftsmodelle in der Industrie 4.0

So führen Sie Ihr Unternehmen erfolgreich in die digitale Zukunft

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.