20.01.2017 – Kategorie: IT, Recht

Informationsplattform zum Datenschutz geschaffen

cloudprivacycheck-logo

Anwälte aus über 32 Ländern haben mit dem Cloud Privacy Check (CPC) die größte europäische Informationsplattform geschaffen, die kostenlos und auf einfachste Art und Weise Datenschutzgesetze erklärt und 32 Ländergesetze direkt vergleichbar macht.

Anwälte aus über 32 Ländern haben mit dem Cloud Privacy Check (CPC) die größte europäische Informationsplattform geschaffen, die kostenlos und auf einfachste Art und Weise Datenschutzgesetze erklärt und 32 Ländergesetze direkt vergleichbar macht.
 
Die Komplexität der derzeitigen europäischen Datenschutzgesetze zu verstehen ist für den IT-Ingenieur, Einkäufer oder geschäftlichen Nutzer schon schwierig genug. In Kombination mit den oft kleinen, aber dennoch bedeutsamen Unterschieden zwischen den EU-Mitgliedsstaaten können sich jedoch ohne geeignete juristische Begleitung von Beginn an fast unüberwindbare Herausforderungen auftun.
 
In Europa sind es leider nicht nur die vielen verschiedenen Sprachen, die es uns schwermachen: Cloud-Dienstleister und -Nutzer gleichermaßen sehen sich mit schwerwiegenden datenschutzrechtlichen Hürden konfrontiert, die zu massiven und inakzeptablen Wettbewerbsnachteilen z. B. im Vergleich mit den USA führen.
 
Ein stark vereinfachter Ansatz wurde daher von EuroCloud gemeinsam mit Anwälten aus ganz Europa präsentiert. Auf dem Webportal cloudprivacycheck.eu findet man den Cloud Privacy Check (CPC), eine visuell gestaltete Infografik, die in 26 Sprachen die Prinzipien des Datenschutzrechtes leicht verständlich macht. Der Rechtssuchende erkennt rasch, worauf es ankommt.
 
Zweck des Cloud Privacy Checks ist es, bestimmte Entscheidungen und Prozesse für die meisten Betroffenen zu vereinfachen. Zusätzlich dazu bietet die Data-Protection-Compliance-Datenbank hochrelevante rechtliche Informationen für 32 Länder, die leicht miteinander verglichen werden können.
 
Das ist ein europäisches Projekt. Mit dem CPC-Portal haben wir die größte europäische Informationsplattform geschaffen, die kostenlos und auf einfachste Art und Weise Datenschutzgesetze erklärt und 32 Ländergesetze direkt vergleichbar macht. Damit können Unternehmen tausende Euro sparen.

(jm)


Teilen Sie die Meldung „Informationsplattform zum Datenschutz geschaffen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top