Werbung

„Inbox Assist“ für Managed E-Mail Services

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

„Inbox Assist“ für Managed E-Mail Services

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
de_20130422_pi_retarus_inbox-assist_print

Forschung und Entwicklung stehen bei der retarus GmbH ganz oben auf der Prioritätenliste. Mit Retarus Inbox Assist stellt der global agierende Kommunikationsdienstleister jetzt erneut seine Innovationskraft unter Beweis und präsentiert ein zeitsparendes und effizientes Tool für das E-Mail-Postfach von Führungskräften. Vorstände, Geschäftsführer und Abteilungsleiter haben mit Inbox Assist die Möglichkeit, eingehende E-Mails von automatischen Weiterleitungen an ihre Assistenz auszunehmen. So bleiben beispielsweise Nachrichten von VIP-Kontakten über vertrauliche Projekte und Privates stets vertraulich, während die allgemeine Geschäftskorrespondenz von der Assistenz weiterhin unverzüglich vorsortiert und bearbeitet werden kann. Retarus Inbox Assist bietet damit eine individuelle E-Mail-Weiterleitung für mehr Privatsphäre, mehr Übersicht und mehr Komfort.

Tagtäglich prasselt eine Unmenge an E-Mails auf Verantwortliche eines Unternehmens ein. Da fällt es nicht immer leicht, wichtige und dringende E-Mails von weniger zeitkritischen oder privaten Nachrichten zu unterscheiden. Die Gefahr, dass vertrauliche Nachrichten von der Assistenz gelesen oder unter Umständen gar im E-Mail Postfach übersehen werden, ist groß. Was also tun, wenn das Postfach des Chefs überquillt, vertrauliche Nachrichten aber vertraulich bleiben sollen? Retarus schafft Abhilfe und hat nach den Entwicklungen „E-Mail Size Reduction“ und „Quiet Time“ ein weiteres E-Mail Management-Werkzeug aus der Taufe gehoben. Speziell für Führungskräfte, die über Assistenzen verfügen, aber mehr Privatsphäre benötigen, haben die Messaging-Spezialisten mit „Retarus Inbox Assist“ ein komfortables Werkzeug für ein effizientes E-Mail-Management entwickelt. Es regelt den eingehenden E-Mail-Verkehr, stellt private E-Mails oder VIP-Nachrichten ausschließlich dem adressierten Empfänger zu, während normale Geschäftskorrespondenz automatisch an die Assistenz weitergeleitet wird. So erhalten Geschäftsführer, Abteilungsleiter und andere Führungskräfte nicht nur die benötigte Privatsphäre, sie werden auch von weniger kritischer Korrespondenz entlastet. Die Inbox wird weiterhin von der Assistenz vorsortiert und bearbeitet, ohne dass diese auf die Mailbox des Vorgesetzten zugreifen muss.

Von der Weiterleitung auszunehmende Adressen können schnell und einfach über das bereits bekannte „Enterprise Administration Service“-Portal von Retarus definiert werden. Dazu lassen sich einzelne Adressen eingeben, beliebige Adressbücher abgleichen, zum Beispiel aus Microsoft Outlook, Lotus Notes oder Apple iCloud, oder Adressen aus Google Contacts automatisch synchronisieren.

„Zeit ist immer noch Geld. Die innovativen Funktionen unserer Managed E-Mail Services helfen Unternehmen, beides zu sparen. Das Tagesgeschäft wird für Führungskräfte auf diese Weise übersichtlicher, produktiver und in einer gewissen Weise durch ein Plus an Privatsphäre auch wieder entspannter“, bewertet Martin Hager, Gründer und Geschäftsführer von Retarus, das erweiterte Portfolio.

Die Funktionen der Retarus Managed E-Mail Services im Überblick:

  • Inbox Assist – für die komfortable E-Mail-Verwaltung und mehr Privatsphäre von Führungskräften
  • E-Mail Encryption – für die sichere Verschlüsselung
  • Enterprise E-Mail Archive – für die langfristige, revisionssichere E-Mail-Archivierung
  • Large E-Mail Handling – für den optimierten Workflow beim Empfang großer E-Mails
  • E-Mail Quiet Time – für ein flexibles Management E-Mail-freier Zeiten
  • Data Leakage Prevention – für den aktiven Schutz von Unternehmensdaten
  • E-Mail Signature/Disclaimer – für die effiziente Verwaltung personalisierter Signaturen und Disclaimer
  • E-Mail Size Reduction – für die effiziente Entlastung der Infrastruktur und Reduzierung eingehender E-Mails um bis zu 30 Prozent
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.