IIR-Web 2.0-Kongress geht in die zweite Runde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bereits ein halbes Jahr nach der Premiere mit 170 Teilnehmern veranstaltet IIR Deutschland die zweite Ausgabe seines Web 2.0-Kongresses: Am 25. und 26. April 2007 informieren in der Mainzer Rheingoldhalle über 30 namhafte Referenten über neue Entwicklungen im Web 2.0. Zu den Keynote-Rednern gehört Web 2.0-Experte Jesse James Garrett, Begründer von AJAX und Präsident des Beratungsunternehmens Adaptive Path. Er wird zum ersten Mal vor deutschem Publikum über neue Tendenzen bei der Entwicklung von Web 2.0-Technologien sprechen. Weitere Plenarredner sind Klaus-Peter Schulz, CEO von BBDO Germany, Andreas S. Weigend, ehemaliger Chief Scientist von Amazon, und Dion Hinchcliffe, Präsident von Hinchcliffe & Company.
Zahlreiche Vorträge und Diskussionen zeigen, wie Unternehmen Web 2.0 im E-Commerce, Online-Marketing und der Kommunikation anwenden können. Marketingfachleute von Unternehmen wie Fraport, BASF, neckermann.de, der WAZ Mediengruppe oder dem Energieversorger EnBW berichten dazu von ihren Erfahrungen.
Auch die technischen Fragen stehen im Mittelpunkt des Kongresses. Hauptaugenmerk liegt dabei auf AJAX: IT-Experten zeigen, was diese Technologie kann, wie sie als neuer Web 2.0-Standard genutzt wird und erläutern Anwendungen von AJAX-Frameworks. Auch Office 2.0- Software und das Thema “Software as a Service (SaaS)” stehen auf der Agenda.
Wer im Web 2.0 unterwegs ist, gibt viel von seiner Identität preis. Dick Hardt vom kanadischen Unternehmen Sxip Identity erläutert in einer Keynote, welche Probleme dadurch entstehen und wie Internetnutzer damit umgehen können.

Weitere Themen des Kongresses sind die Zukunft der Musik-, Video- und Gaming-Industrie vor dem Hintergrund der Web 2.0-Entwicklungen.
Zudem finden vier Workshops zu Themen wie “AJAX & Co. im Überblick”, “Entwicklung von AJAX-Anwendungen mit Eclipse”, “Social Marketing” und “Web 2.0-Technologien” statt.
Weitere Informationen sind erhältlich im Internet unter:
www.web2.0-kongress.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Flexibel und schnell wachsen

ERP

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.