Werbung

IBM: Unified-Storage-Angebote für den Mittelstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

IBM: Unified-Storage-Angebote für den Mittelstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

IBM hat für den Mittelstand neue Speicherlösungen vorgestellt, die Enterprise-Class-Leistung zu attraktiven Einstiegspreisen möglich machen. Die neuen IBM System Storage N3000 Series-Systeme – N3300 und N3600 – können mittelständischen Unternehmen dabei helfen, ihren Speichersysteme in Filialen und Abteilungen zu zentralisieren und die Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit ihrer Speicherlösung erhöhen, indem fragmentierter anwendungsbasierter Speicher in einer einfach zu nützenden Infrastruktur konsolidert wird. Die N3000-Serie setzt das IBM Engagement für den Mittelstand fort. Dieses Engagement schließt den Aufbau eines Ökosystems zu Weiterbildungsmöglichkeiten mit ein, gewährt Zugang zu Informationen und Know-how von Branchenmeinungsführern sowie umfaßt einfache Implementierungsservices und eine große Geschäftspartner-Gemeinschaft, die mittelständischen Kunden dabei helfen kann, ihre Produktivität und Leistungsfähigkeit durch die optimale Nutzung ihrer IT zu verbessern.

Die neuen Systemen haben Hochverfügbarkeits-, Backup-und Recovery-Merkmale und ermöglichen eine einfache Replikations- und Disaster-Recovery-Funktionalität. Damit lassen sich relativ einfach aufbaubare Datenspiegelungslösungen erzeugen, die auch gegenüber WAN-Unterbrechungen ausreichend robust sind. Ihre einfach aufgebaute Architektur ist vielseitig und unterstützt Block-I/O und File-Serving über Ethernet- und Fibre-Channel-SAN-Infrastrukturen sowie Serial-Attached-SCSI-(SAS)Laufwerke

Die N3300 hat eine maximale physische Kapazität von 24,6 Terabyte. Die N3600 skaliert bis zu 69 Terabyte und unterstützt dabei bis zu 104 Laufwerke. Die N3000-Serie ist kompatible mit der gesamten Familie der N-Series-Unified-Storage-Systeme.

Die N3000-Serie wird in USA voraussichtlich zu Einstiegspreisen ab $17.000 für die N3300 und $22.000 für die N3600 verfügbar werden.

Weitere Informationen über diese mittelständischen Speicherlösungen unter www.ibm.com/storage

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.