IBM schließt mit Concur strategische Partnerschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

IBM schließt mit Concur strategische Partnerschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Concur, Anbieter von integrierten Lösungen für das Reisekostenmanagement und die Reisekostenverwaltung, und IBM haben heute eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel der Zusammenarbeit ist die gemeinsame Vermarktung der Lösungen von Concur insbesondere für global tätige Unternehmen. Die Vereinbarung sieht vor, dass IBM die Cloud-basierte Lösung für das Reisekostenmanagement von Concur aktiv bei Anwendern der Global Expense Reporting Solutions (GERS) von IBM bewerben wird.

Die derzeitigen Kunden erhalten bei einem Wechsel zu Concur-Plattform für Reise- und Reisekostenmanagement weiterhin die Expertise und Unterstützung von IBM Global Process Service (GPS) und Business Process Outsourcing. Dies schließt auch das Angebot von Travel und Expenses (Reise- und Bewirtungskosten)-Back-Office-Services ein. Aktuell setzen bereits mehr als 20.000 Kunden in über 150 Ländern auf die Reisemanagement-Lösung von Concur.

IBM und Concur sind Pioniere bei der Bereitstellung erstklassiger Cloud-Anwendungen. Gemeinsam zählen wir die weltweit größten Unternehmen zu unseren Kunden“, erklärt John Torrey, EVP Corporate Strategy bei Concur. „Concur bestimmt den Markt für automatisiertes Reisekostenmanagement und Reporting nun seit 20 Jahren mit. Wir bieten Unternehmen ein umfassendes Angebot an Lösungen, die sie und ihre Mitarbeiter bei allen Anforderungen rund um Reiseservices, Buchungen, Reisekostenrückerstattungen, Ausgabenmanagement und Rechnungsbearbeitung unterstützen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit IBM, denn so erfahren ihre Kunden dieselben Vorteile wie die derzeit 20.000 Concur-Anwender und deren 25 Millionen Geschäftsreisenden.“

Sandy Khanna, Global Practice Leader bei IBM Global Process Services, erklärt „Concur ist Marktführer bei der Bereitstellung einer offenen Plattform, die Unternehmen ein integriertes End-to-End Travelmanagement ermöglicht. Aus diesem Grund ist Concur der logische Partner für IBM, der immer wieder neue Innovationen im Travel- und Expensebereich liefert, von denen alle unsere Kunden profitieren können. Wir beobachten in diesem Bereich derzeit einen Wandel hin zu umfassend integriertem End-to-End-Travel Management. Die marktführende Lösung von Concur unterstützt unsere Kunden dabei, die Effizienz und Effektivität der Travel- und Expense-Prozesse deutlich zu verbessern.“

Concur bietet innovative Lösungen zum Geschäftsreisemanagement, mit denen Unternehmen Zeit und Geld sparen. Die Komplettlösung bietet sämtliche Funktionen von Reiseantrag, Genehmigung, Reiseplanung und Buchung bis zu Reisekostenabrechnung, Reporting sowie Audit und Beleghandling in einem einzigen System. Mit den mobilen Apps von Concur wird sogar die Buchung und die Abrechnung von Geschäftsreisen ermöglicht. (sg)

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.