IBM Lotus Sametime: Mit 157 Mio. Nutzern kommunizieren!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

IBM gab bekannt, dass Nutzer von Lotus Sametime ab sofort auch mit Nutzern der Instant Messaging-Plattformen AIM und Google Talk sowie in einigen Wochen mit dem Yahoo!Messenger kommunizieren können. Durch die Verbindung dieser großen Instant Messaging-Communities kann der Lotus Sametime-Nutzer nicht nur Sofortnachrichten (Instant Messages) mit rund 157 Millionen Instant Messaging-Nutzern austauschen, sondern auch deren Verfügbarkeit einsehen. Möglich wurde dies durch die Unterstützung der Industriestandards für Instant Messaging, Extensible Messaging and Presence Protocol (XMPP) sowie des SIP/SIMPLE-Standards seitens der Anbieter. Die Unterstützung dieser Standards ermöglicht der Instant Messaging-Branche den Sprung von den reinen Chat-Funktionalitäten hin zur zentralen Plattform für verschiedenste Kommunikationsarten wie VoIP oder Web-Konferenzen.

Lotus Sametime verbindet sich mit den Instant Messaging-Diensten über das IBM Lotus Sametime Gateway. Dieses dient als Vermittler zwischen Lotus Sametime und den öffentlichen IM Communities. Es empfängt eingehende Instant Messages, übersetzt diese in das benötigte Übertragunsprotokoll und sendet sie an den Empfänger, unabhängig von der Plattform, die dieser nutzt.

Über das Policy Management des Lotus Sametime Gateways kann der Administrator dem Nutzer dabei genau die Messaging-Funktionen zugänglich machen, die er für seine Aufgaben braucht. Zudem können Lotus Sametime-Anwender ihre AIM-, Google Talk- und Yahoo!Messenger-Kontakte einfach in ihre Lotus Sametime-Kontaktliste einfügen.

Nach einer Untersuchung der IDC wird der Umsatz mit Instant Messaging-Anwendungen von 406,9 Millionen US-Dollar in 2006 bis 2009 auf 736 Millionen US-Dollar anwachsen. IBM wird mit Lotus Sametime 7.5 seine marktführende Rolle behaupten, nach einer Untersuchung von Osterman Research entscheiden sich 52% der Unternehmen mit standardisierter IM-Plattform für Lotus Sametime. IDC gibt ebenfalls an, dass die Interoperabilität mit AOL, Yahoo! und Google Talk den Lotus Sametime-Nutzern Zugang zu 65…75 Prozent aller weltweiten Business- und Consumer Communities ermöglicht.

www.ibm.com/lotus/sametime

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Industrie 4.0

Fokus Gesamtunternehmen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.