Werbung

IBM Lotus Notes Domino 8 = Zusammenarbeit 2.0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

IBM Lotus Notes Domino 8 = Zusammenarbeit 2.0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

IBM hebt mit der neuen IBM Lotus Notes Domino Version 8 den Informationsaustausch und die Formen der Zusammenarbeit im Unternehmen auf eine neue Ebene. Dabei schafft Lotus den Spagat, Kontinuität und Investitionsschutz zu bieten und gleichzeitig mit einer gelungenen, wesentlich vereinfachten Oberfläche aufzuwarten. IBM Lotus Software ist den letzten elf Quartalen kontinuierlich zweistellig gewachsen. Die Lotus Notes Gemeinschaft umfasst inzwischen über 130 Millionen aktive Anwender weltweit, davon nutzen mehr als 93 Prozent eine der letzten beiden Versionen. Lotus Notes Domino Version 8 ist seit dem 17. August weltweit auf englisch und ca. sechs Wochen später auf deutsch verfügbar. Die heute verfügbare Version ist das Ergebnis einer erstmals angewandten Social Networking-orientierten Softwareentwicklung unter Einbindung einer Vielzahl von Kunden und Einzelpersonen. Sie konnten sich über Designpartnerschaften, Gesprächkreise, Foren und Blogs aktiv an der Entwicklung beteiligen. Weltweit haben mehr als 25.000 Unternehmen die Beta-Versionen von Lotus Notes und Domino 8 getestet. Damit ist diese Version das Ergebnis eines der umfangreichsten Beta-Programme (Codename „Hannover“) in der Geschichte von Lotus.

Die wichtigsten Neuheiten: Der Notes Client setzt erstmals auf dem offenen Eclipse Framework auf. Er integriert damit nicht nur Domino Anwendungen, sondern auch Eclipse-, Java- und eine Vielzahl anderer Anwendungsbausteine zu virtuellen Anwendungen („Mashups“), die Mitarbeiter in ihren Arbeitsabläufen sehr viel effizienter unterstützen. Integriertes Instant Messaging, Web 2.0 Funktionen, wie ein Feed Reader und die Möglichkeit aus Notes heraus zu bloggen, sowie Konnektoren, z.B. in die Fileablagen von Lotus Quickr und zum Vorgangsmanagement von Lotus Connections, runden das positive Bild ab.

Notes 8 bietet erstmalig kostenfrei Editoren für Office Dokumente mit Unterstützung für das ISO-Standard-konforme Open Document Format (ODF) an, für die auch das Zusammenwirken mit MS Office nochmals deutlich verbessert wurde. Damit geht Lotus Notes 8 weit über die Funktionen eines Email-Clients hinaus und ist für Unternehmen jeder Größe das Werkzeug zur Effektivitätssteigerung der unternehmensinternen und –externen Zusammenarbeit.

Der neue Notes 8 Client hat alle Funktionen, den gesamten Arbeitsalltag von Mitarbeitern zu begleiten, ohne dass in andere Anwendungen gewechselt werden muss. Email, Kalender und ToDos sind Kernfunktionen, Instant Messaging ist integriert, ebenso Editoren zur Bearbeitung von Dokumenten und ein Feed Reader. Der Standard-Browser des jeweiligen Betriebssystems wird ebenfalls mit eingebunden und kann nicht nur Webanwendungen, sondern auch Portale anzeigen. Geschäftsanwendungen werden über Mashups und weitere Funktionen über Plug-ins eingebunden und alles unter einer einfachen, durchgängigen Benutzeroberfläche. Unter entsprechender Vorbereitung können sämtliche Funktionen in von Notes gewohnter Weise auch offline benutzt werden.

http://www.ibm.com/de/software

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die VENDOSOFT GmbH ist im IT-Umfeld als Reseller gebrauchter Microsoft- und Adobe-Lizenzen bekannt. Doch immer häufiger rät der Software-Anbieter zu hybriden Software-Konzepten. Damit profitieren Unternehmen von der Flexibilität der Microsoft Cloud wie auch von der Sicherheit und Kosteneffizienz gekaufter On-Premises-Lizenzen.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Apps, Portale, Software – Prozesse effizienter gestalten

Automatisierung

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.