Großauftrag für Deutsche Telekom: Deutsche Post DHL verlängert Partnerschaft

Fünf Jahre Laufzeit und ein Volumen im oberen dreistelligen Millionen-Euro-Bereich: Das sind die Leitplanken für den neuen Großauftrag zwischen Deutsche Post DHL und T-Systems. Im Kern wird die Geschäftskundensparte der Telekom für das Bonner Logistik und Postunternehmen die Rechen­zentren, Netze und Arbeitsplatzsysteme betreiben und weiterentwickeln.

Ab in die Cloud

Die Deutsche Post DHL überführt mit T-Systems bestehende IT-Plattformen in die Cloud. Weiterhin werden die beiden Partner die unterschiedlichen Infra­strukturen für den Sprach- und Datenverkehr in ein homogenes Netz auf IP-Basis migrieren. Ebenfalls Teil des Rahmenvertrags sind Neuentwicklungen für  zusätzliche IT-Wartungs- und IT-Systemleistungen. Da die IT-Sicherheitsanforderungen an Unternehmen ständig steigen, werden Deutsche Post DHL und T-Systems auch erweiterte IT-Sicherheitskonzepte umsetzen.

Auch die Telekom Deutschland bringt in die Partnerschaft ein ganzes Bündel von Leistungen ein: Mobilfunklösungen im Bereich „Machine to Machine (M2M)“ sowie Sprach- und  Datenlösungen und neue Mehrwertdienste.

Stabilität und Neuausrichtung der IT-Systeme

„Die Zusammenarbeit mit T-Systems sorgt für Stabilität und Neuausrichtung unserer IT-Systeme. Für uns als weltweit führender Logistikdienstleister ist das ein absolutes Muss“, sagt Jürgen Gerdes, Konzernvorstand Deutschen Post DHL Group. „Die Verein­barung hilft uns außerdem, den vor einigen Jahren begonnenen Weg hin zu einer konsistenten und integrierten IT-Struktur im Konzern fortzuführen.“

„Wir als Digitaldienstleister gehen mit der Deutschen Post DHL den Weg von klassischen IT- und Netzleistungen in das Zeitalter von Cloud und All-IP“, sagt Reinhard Clemens, Vorstand Deutsche Telekom und CEO T-Systems.

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags