Werbung
GBS_Logo

Die Pavone AG hat bekanntgegeben, dass die Dachgesellschaft der Group Business Software (GBS) Enterprises die PAVONE AG, einen Anbieter von Lösungen für das Management und die Optimierung von Geschäftsprozessen, übernommen hat. Damit ergänzt GBS Enterprises ihre Lösungsstrategie um die umfassende Workflow-Software für Lotus Notes/Domino sowie um die große Kundenbasis von Pavone. Die Akquisition stärkt die führende Position des Konzerns im Markt für IBM-Lotus-basierende Lösungen und erweitert zusätzlich die Möglichkeiten der GBS-eigenen Cloud-Lösungen über den IBM-Lotus-Markt hinaus.


„Durch den Beitritt zur GBS-Gruppe erhalten unsere Kunden Zugang zu einem breiten Support- und Technologie-Angebot in Nordamerika und Europa“, erklärt Professor Ludwig Nastansky, PhD, Aufsichtsratsvorsitzender der Pavone AG. „Dies wird es uns ermöglichen, die Investitionen in Forschung und Entwicklung in den Bereichen Cloud Computing, Mobilität, E-Mail-Management, CRM und Analytics zu steigern.“

Pavone bietet GBS eine Workflow-Technologie, die eine Erweiterung der bestehenden Lotus-Angebote darstellt. Zusätzlich ist PAVONElive eine leistungsfähige Workflow-Engine, die auch außerhalb des Lotus-Marktes als Cloud-basierte Lösung genutzt werden kann. Damit ist sie bestens für das GBS-Portfolio an Cloud-Technologien geeignet.

„Die Akquisition bringt uns Technologien, Synergie-Effekte im Kundenumfeld und mehr als 40 Mitarbeiter aus den Bereichen Entwicklung, Vertrieb und Dienstleistungen „, erklärt Jörg Ott, CEO von GBS. Er führt weiter aus: „GBS wird seine Präsenz in der Banken- und Versicherungsbranche verstärken. Doch nicht nur eine großartige Software und Kundenbasis sind entscheidende Faktoren, sondern auch die Mitarbeiter, die durch ihre Erfahrung zum Unternehmenserfolg beitragen.“

Für die Kunden und Partner der Pavone AG bedeutet die Fusionierung eine Sicherung ihrer Investitionen, denn der Anbieter wird in Verbindung mit GBS auch in Zukunft erhalten bleiben. Pavone hat Niederlassungen in Deutschland und UK sowie weltweit über 2.500 Kunden mit mehr als 150.000 Anwendern.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.