Werbung

Gartner: Unternehmen müssen die Gründe für SaaS neu bewerten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Gartner: Unternehmen müssen die Gründe für SaaS neu bewerten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Gartner-Analysten untersuchen Best Practices für SaaS auf dem Gartner SOA & Application Development und Integration Summit 2010 vom 14. bis 15. Juni in London. Laut dem IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner wird Software as a Service (SaaS) eine Rolle in der IT der Zukunft spielen, allerdings nicht die dominante Rolle, mit der zunächst gerechnet wurde. Unternehmen sollten ihren Bedarf an Software sorgfältig beurteilen angesichts der momentanen Verheiß;ungen durch SaaS.

„2009 wird SaaS, innerhalb von Unternehmensanwendungen, 3,4 Prozent der gesamten Ausgaben von Unternehmen ausmachen. Dies entspricht einem leichten Anstieg gegenüber 2008 mit 2,8 Prozent“, sagt David Cearley, Vice President und Fellow bei Gartner. Gartner prognostiziert, dass der weltweite Softwaremarkt für Anwendungen in Unternehmen 2010 8,8 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.