Werbung
Werbung

Fußball-WM 2014: Live-Ticker im Performance-Test

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fußball-WM 2014: Live-Ticker im Performance-Test

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
compuware_purestack_screenshot

Die diesjährige Fussball-WM in Brasilien hat Compuware zum Anlass genommen, einen Performance-Test von Webseiten mit entsprechenden Inhalten durchzuführen. Dafür wurden seit dem 5. Juni 2014 ausgewählte Webseiten aus dem Bereich Sport und Medien untersucht. Gemessen wurden die Performance und Verfügbarkeit aus Sicht eines Backbone-Serviceproviders an vier Standorten in Deutschland und zwei Standorten in der Schweiz sowie Last Mile, also aus Sicht echter Internetnutzer mit unterschiedlichen Bandbreiten und geografischen Standorten. Ermittelt wurde die durchschnittliche Zeit, die es braucht, bis alle Inhalte einer Webseite vollständig geladen sind.

In der Auswertung belegt die Webseite der FIFA Platz 1. Sie besticht mit Ladezeiten von 0,71 Sekunden Backbone und 3,05 Sekunden Last Mile. Das ist allerdings auch einem recht spartanischen Aufbau der Webseite und demzufolge einer geringen Seitengröße von 159.784 Byte zu verdanken. Grundsätzlich beeinflusst die Größe einer Webseite durchaus die Performance und Verfügbarkeit. So ist beispielsweise die Webseite der ARD Sportschau mit rund 4,8 MegaByte am größten und weist, genauso wie auch die Seite von SPOX mit 2,3 MegaByte, enorme Schwankungen in der Performance auf.

Auf den vorderen Rängen der Tabelle weist die Webseite von Sport1 die beste Ladezeit im Backbone auf und ORF Sport überzeugt mit hervorragender Verfügbarkeit Backbone und Last Mile. Die Bewertung wurde aus dem Durchschnitt aller Messungen über alle Webseiten gebildet und liegt im Idealfall bei 1.

Interessant ist auch der internationale Vergleich, insbesondere bei einer Weltmeisterschaft. So wurde die Ladezeit der FIFA Homepage zu Spitzenzeiten während der Fußballspiele in verschiedenen Ländern gemessen. Am schnellsten erwies sich hier Großbritannien (4,805 Sekunden) vor USA (4,834 s), Kanada (5,144 s), Deutschland (5,515 s), Spanien (6,860 s) und Brasilien (7,562 s). Damit Internetnutzer gerade in Spitzenzeiten nicht ewig warten müssen, dass sich Webinhalte aufbauen, müssen die Unternehmen in Sachen Performance und Verfügbarkeit „am Ball bleiben“. Das lässt sich am besten mit einer umfassenden Monitoring-Lösung wie Compuware APM erreichen, die eine End-to-End-Sicht der Anwendungen aus der Perspektive der Nutzer bietet.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Aus alt mach‘ IIoT

Fabrik 4.0 – den Maschinenpark digital vernetzen

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.