Fujitsu: Leistungsfähiges Eternus-Speichersystem zum Einstiegspreis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fujitsu: Leistungsfähiges Eternus-Speichersystem zum Einstiegspreis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Mit der Eternus DX60 S3 bietet Fujitsu seinen Kunden und Channel-Partnern jetzt ein exakt auf die Bedürfnisse von KMUs abgestimmtes festplattenbasiertes Storage-System für den Einstieg.
fujitsu-aktuell-eternus-dx-s2

Mit der Eternus DX60 S3 bietet Fujitsu seinen Kunden und Channel-Partnern jetzt ein exakt auf die Bedürfnisse von KMUs abgestimmtes festplattenbasiertes Storage-System für den Einstieg.

Die Datensicherheit ist gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ein hochaktuelles Thema. Einerseits erlauben die Budgets oft keine kostspieligen und aufwändigen Lösungen. Auf der anderen Seite aber kann ein inadäquates Datenmanagement eine ernste Gefahr nicht nur für den geschäftlichen Erfolg, sondern für die gesamte Existenz des Unternehmens bedeuten. Ab sofort haben kleine und mittelständische Unternehmen eine Sorge weniger: Mit der Eternus DX60 S3 können Unternehmen ihre wachsenden Datenmengen sicher und kostengünstig managen und speichern.

Das über Fujitsu SELECT Channel Partner vertriebene Storage-System ist leicht zu installieren, zu konfigurieren und zu warten. Zudem profitieren Fujitsu-Kunden von der Kundenbetreuung der Fujitsu Channel Partner rund um das neue Storage-System. Für die Channel Partner eröffnet die Fujitsu Eternus DX60 S3 hingegen gute Geschäftsperspektiven. Über 85 Prozent der Eternus-Speichersysteme auf Einstiegsebene werden über das breite SELECT-Channel-Partnernetzwerk von Fujitsu vertrieben – so auch die neue Eternus DX60 S3.

Kostengünstig wie effizient

Das Speichersystem kann so skaliert werden, dass es den stetig steigenden Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen ebenso kostengünstig wie effizient entspricht. Eternus verfügt über eine maximale physische Storage-Kapazität von 144 TByte sowie über schnelle Fibre Channel (8 Gbit/s, 4 Gbit/s)-, iSCSI (1 Gbit/s)- sowie SAS (6 Gbit/s, 3 Gbit/s)-Schnittstellen. Ferner enthalten sind ein doppelt so großer Cache sowie gegenüber dem Vorgänger deutlich erweiterte Kopier- und Snapshot-Funktionen. Darüber hinaus profitieren die Nutzer von einer tieferen Integration virtueller Umgebungen sowie zusätzlichen Enterprise-Funktionalitäten wie Thin Provisioning, die kostenfrei aktiviert sind, und in der Regel erst in deutlich höherpreisigen Produkten enthalten sind.

Die Fujitsu Storage Eternus DX60 S3 komplettiert die aktuelle Generation der Eternus-DX60-Familie in der S3-Ausführung – einschließlich der entsprechenden SF-Manager und des SF Promo Packages. Genau wie die Eternus DX 60 S2 ist das neue System im Einstiegssegment positioniert, aber deutlich schneller. Damit passt es sich nahtlos in die Eternus-DX-S3-Familie und dem damit gemeinsamen Management ein und bietet KMU über das attraktive Preis-Leistungsverhältnis hinaus eine neue Perspektive für das Management ihrer Daten.

Preise und Verfügbarkeit

FUJITSU Storage Eternus DX60 S3 ist seit Mitte Januar 2015 zu Preisen ab unter 3.000 Euro verfügbar. Im Preis enthalten ist auch die Eternus SF Express Storage Management Suite sowie weitere Funktionen, wie Thin Provisioning, 1024 Snapshots pro System, Fast Recovery, Virtualisierungsintegration mit VMware und Microsoft Hyper-V ODX und die Eternus SF Express Lizenz. Die Lösung kann bis zu einer vollwertigen Eternus SF-Version einschließlich der entsprechenden Funktionalitäten aufgewertet werden. Dieses nutzt statt dem konventionellen  kapazitätsbasierten Modell ein berechenbareres Controller-basiertes Lizenzmodell.

Fujitsu auf der CeBIT 2015

Fujitsu präsentiert die neuen Eternus-Speichersysteme auch auf der CeBIT vom 16. – 20. März 2015 in Hannover. Sie finden Fujitsu dort am Stand A28 in Halle 7.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Dematic hat ein neues Subsystem Retouren-Handling vorgestellt, mit dem Omnichannel- und E-Commerce-Händler ihr Retourenmanagement deutlich effizienter gestalten können. Die Lösung beschleunigt sämtliche Verarbeitungsschritte, von der Inspektion über Reparatur oder Reinigung der Ware bis hin zur Wiederverpackung oder Entsorgung und Wiedereinlagerung.

Mit dem neuen Themenschwerpunkt "Vernetzte Wertschöpfung" zeigt Mittelstand-Digital, wie KMUs die Chancen der digitalen Vernetzung für sich nutzen können. Das neue Themenheft veranschaulicht, wie vernetzte Wertschöpfung im Mittelstand konkret aussehen kann, von sensorischen Werkzeugen über Blockchain-gestütztes 3D-Drucken bis hin zu Internetplattformen für den Einkauf.

Entwicklungen aus dem Hightech-Bereich etablieren sich immer mehr als Schlüssel für die Industrie von morgen. Im internationalen Vergleich rangiert Deutschland jedoch nur im Mittelfeld. Hierzulande betätigen sich vor allem junge Start-up-Unternehmen auf hochmodernen technologischen Handlungsfeldern. Mit insgesamt über 17.500 Beschäftigten [1] stellen sie einen beständig wachsenden Wirtschaftsfaktor dar. Was die Entwicklung noch ausbremst.

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Big Data, ERP, KI, AR, Cloud, RPA – wie Unternehmen mit digitalen Technologien ihre Zukunft sichern

2025

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.