Werbung

FRITZ & MACZIOL unter den Finalisten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

FRITZ & MACZIOL unter den Finalisten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
fritzmacziol_best-in-cloud-konferenz

Die Ulmer FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH platzierte sich im „Best-in-Cloud“-Wettbewerb der Computerwoche in der Kategorie „Infrastructure as a Service“ unter den deutschlandweit fünf besten Anbietern. Die Nominierung unter den Top-5-Lösungen stellt für Martin Drissner, Brandleader Virtualization & Cloud Solutions FRITZ & MACZIOL, einen Beweis der intensiven Anstrengungen des System- und Beratungshauses in diesem Bereich dar: „Wir konnten vor einer hochrangigen Jury und einer großen Zahl von Fachbesuchern belegen, dass eines unserer Prestige-Projekte – die FuM Private Development & Test Cloud – funktioniert und sich in der Praxis bereits bewährt hat.“

In dem von der Computerwoche initiierten Wettbewerb wurden in sieben Kategorien die besten Cloud-Angebote Deutschlands gesucht. Cloud-Provider, -Berater und -Softwarehäuser waren aufgefordert, aus ihrem Portfolio ein Vorzeige-Projekt einzureichen und dieses in einem Vortrag vor einer hochkarätigen Jury und anwesendem Fachpublikum zu präsentieren. FRITZ & MACZIOL entschied sich für die FuM Private Development & Test Cloud. Diese bietet rund 550 Entwicklern und Systemintegratoren der Unternehmen der FRITZ & MACZIOL group eine pragmatische und funktionierende Lösung im Deployment für Test- und Entwicklungsumgebungen. Die Cloud-Lösung wurde innerhalb von rund acht Wochen in Betrieb genommen und bietet ein standardisiertes Vorgehensmodell, das jederzeit für Kunden adaptierbar ist.

Am 13. Oktober fand die Präsentation im Capitol Center Offenbach statt. Insgesamt 35 Finalisten stellten ihre Lösung in einem je sechsminütigen Vortrag auf der Bühne live vor. Eine Jury, bestehend aus den anerkanntesten Cloud-Experten Deutschlands, nahm anschließend die Bewertung vor. Martin Drissner dazu: „Alle Teilnehmer stellten ihr Know-how in Sachen Cloud Computing unter Beweis und zeigten, welche unterschiedlichen Cloud-Lösungen möglich sind. Unsere Angebote vermitteln dem Markt nicht nur theoretische Ansätze, sondern fertige und praxiserprobte Lösungen.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

2019 hat der deutsche Zoll Plagiate im Wert von rund 225 Millionen Euro beschlagnahmt. Jedoch begutachtet er nur etwa zwei bis fünf Prozent der Importgüter, die Dunkelziffer liegt also deutlich höher. Produktfälschungen können für Unternehmen negative Folgen haben. Carl-Rainer Stetter von Arvato Systems gibt zehn Tipps zur Einführung eines Track & Trace-Systems.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.