Werbung

Fraunhofer IML entwickelt „Einkauf 4.0 Check“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fraunhofer IML entwickelt „Einkauf 4.0 Check“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der Einkauf gehört zu den Unternehmensbereichen, die von den Möglichkeiten der Digitalisierung enorm profitieren können. Viele Unternehmen wissen aber gar nicht, wo genau sie stehen und welche Schritte auf dem Weg zur erfolgreichen Digitalisierung ihrer Einkaufsorganisation erforderlich sind. Ein neues Programm des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML schafft nun Abhilfe.
Einkauf 4.0

Der Einkauf gehört zu den Unternehmensbereichen, die von den Möglichkeiten der Digitalisierung enorm profitieren können. Viele Unternehmen wissen aber gar nicht, wo genau sie stehen und welche Schritte auf dem Weg zur erfolgreichen Digitalisierung ihrer Einkaufsorganisation erforderlich sind. Ein neues Programm des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML schafft nun Abhilfe. 

Mit dem »Einkauf 4.0 Check« können Unternehmen ihre Einkaufsorganisation anhand bestimmter Erfolgskriterien bewerten. Das Programm wird auf dem 51. BME-Symposium Einkauf und Logistik vom 9. bis 11. November in Berlin vorgestellt.

Grafik Einkauf 4.0

 

Mit seiner Hilfe können Firmen somit individuelle Handlungsfelder auf dem Weg zum Einkauf 4.0 identifizieren. Der Check wertet systematisch qualitative und quantitative Erfolgsfaktoren in den Dimensionen Technologien & Systeme, Organisation & Prozesse, Management & Mensch, Lieferanten, Geschäftsmodelle sowie Controlling & KPIs aus und identifiziert die wesentlichen Handlungsfelder in Bezug auf Industrie 4.0 mithilfe einer Gap-Analyse. Darüber hinaus zieht er relevante KPIs der Einkaufsorganisation zur ganzheitlichen Bewertung heran. Das Programm dient somit als Basis für das Erstellen einer individuellen Roadmap zur Umsetzung von Industrie 4.0 im Einkauf.

Der »Einkauf 4.0 Check« wird auf dem 51. BME-Symposium Einkauf und Logistik vom 9. bis zum 11. November in Berlin vorgestellt und kann dort als mobile Applikation auf Tablets getestet werden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

ServiceNow hat jetzt stellt das neue „Orlando-Release“ seiner Now Platform vorgestellt. Im Mittelpunkt steht dabei das Feature Now Intelligence, das Funktionen für künstliche Intelligenz und Analytics bereitstellt. Mit Now Intelligence können Unternehmen für IT-Workflows tiefgehende Datenanalysen durchführen, wodurch Mitarbeiter schneller arbeiten und Entscheidungsprozesse gestrafft werden können.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.