Werbung

Forum IT-Sicherheit bei kritischen Infrastrukturen mit Werksführung bei Rolls-Royce und CAE-Beteiligung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Forum IT-Sicherheit bei kritischen Infrastrukturen mit Werksführung bei Rolls-Royce und CAE-Beteiligung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der SIBB e.V. - Verband der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg lädt am 15. November 2016 zur Veranstaltung Forum Informationssicherheit: IT-Sicherheit bei kritischen Infrastrukturen mit anschließender Werksführung bei Rolls Royce. Ein Beitrag des CAE-Cloud-Anbieters CPU 24/7 dreht sich dabei um Trends und Herausforderungen bei der Sicherheit von High-Performance-Computing-Anwendungen.

Der SIBB e.V. – Verband der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg lädt am 15. November 2016 zur Veranstaltung Forum Informationssicherheit: IT-Sicherheit bei kritischen Infrastrukturen mit anschließender Werksführung bei Rolls Royce. Ein Beitrag des CAE-Cloud-Anbieters CPU 24/7 dreht sich dabei um Trends und Herausforderungen bei der Sicherheit von High-Performance-Computing-Anwendungen.

Kritische Infrastrukturen – kurz KRITIS – sind Institutionen und Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere dramatische Folgen eintreten würden.

Zur Veranstaltung kommen Experten aus der Branche tauschen hier Erfahrungen aus und diskutieren die Herausforderungen der Zukunft. Der Potsdamer HPC-Cloud-Anbieter CPU 24/7 referiert zum Thema Computer Aided Engineering (CAE) – Trends & Herausforderungen im High-Performance Computing und zeigt die vielfältigen Aspekte auf, die es im Hinblick auf kritische IT-Infrastrukturen in der Forschung und Entwicklung zu beachten gilt.

Kritische Infrastrukturen sind häufig vernetzt und hängen voneinander ab, welches zu Risiken und Kaskadeneffekten führen kann. Das Bundesministerium des Inneren gliedert kritische Infrastrukturen in neun Sektoren mit entsprechenden Branchen. Auch im Sektor Transport und Verkehr, zu dem auch die Luftfahrt zählt, besteht erhöhter Handlungsbedarf, um solche Risiken zu minimieren.

Weitere Sprecher sind Manuel Fischer, Geschäftsführender Gesellschafter, Innovation & Excellence GmbH
zum Thema „Security by Experience – Beobachtungen von der Peripherie“, Josef Waclaw, CEO, Infotecs Internet Security Software GmbH“Absicherung industrieller Produktionsanlagen und kritischer Infrastrukturen“, und Prof. Dr. Marius Swoboda, Head Design System Eng., Rolls Royce Deutschland Ltd. & Co KG, der sein Unternehmen vorstellt.

Eine Werksführung bei der nahegelegenen Niederlassung von Rolls-Royce Deutschland rundet die Veranstaltung ab.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.