Werbung

Fit für OFTP2

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fit für OFTP2

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

WESTFALIA-Automotive setzt auf Managed File Transfer von Retarus. Die Westfalia-Automotive GmbH wickelt ab sofort die gesamte EDI-gestützte Kommunikation mit Automobilherstellern und -zulieferbetrieben über die EDI-Infrastruktur von Retarus ab. Damit ist Westfalia bereits jetzt für den sich in der Branche international etablierenden Kommunikationsstandard OFTP2 gerüstet. Retarus Managed File Transfer unterstützt dieses neue Kommunikationsprotokoll sowie alle weiteren EDI-Standards. Ohne Investitionen in spezielle Software verfügt die WESTFALIA-Automotive GmbH über Flexibilität, Kontrolle und Prozesstransparenz in ihrer gesamten EDI-Kommunikation.

Durch den elektronischen Datenaustausch über die Retarus-Rechenzentren entfallen für WESTFALIA-Automotive die Anschaffung einer speziellen OFTP2-Software, vor allem aber die Einrichtung und das Monitoring der Verbindungen. Darüber hinaus steht dem Automobilzulieferer das gesamte EDI-Know-how von Retarus zur Verfügung. Ausschlaggebend für die Entscheidung der WESTFALIA-Automotive GmbH zugunsten der Retarus EDI- und Managed-File-Transfer-Dienste waren die Kompetenz in der OFTP2-Kommunikation sowie der hohe Grad an Flexibilität beim Übernahmeprozess der bestehenden EDI-Lösung.

Michael Gentzen, Leiter IT und Organisation der WESTFALIA-Automotive GmbH, bestätigt die hohe Projektfähigkeit von Retarus: „Unser neuer EDI-Partner Retarus hat nicht nur das nötige Know-how für die Umstellung des EDI-Datenaustauschs auf OFTP2. Dank Retarus sind wir in der Lage, sämtliche Kommunikationsverbindungen zu unseren Partnern über die Retarus-Rechenzentren selbst zu steuern, ohne in neue Infrastrukturkomponenten investieren zu müssen. Gleichzeitig müssen wir die Konvertierung der Daten nicht auslagern, sondern können diese mit Retarus-Software in unserem Hause in Eigenregie durchführen“, betont Gentzen.

Das „Odette File Transfer Protocol 2“ (OFTP2) wurde unter Federführung der Odette International Ltd. entwickelt und setzt sich immer mehr als Kommunikationsstandard in der europäischen Automobilbranche durch. Es ermöglicht nicht nur den sicheren IP-basierenden Austausch von Logistik- und Rechnungsdaten, sondern eignet sich auch für die Übertragung von hochvolumigen CAD-Modellen und Engineering-Daten.

Die WESTFALIA-Automotive GmbH ist der weltweit führende Produzent von Anhängevorrichtungen und produziert am Standort Rheda-Wiedenbrück neben ca. 1.700 Anhängerkupplungstypen für nahezu alle Fahrzeugfabrikate auch flexible Transportlösungen. Die Produktion umfasst neben den Trägersystemen jährlich etwa 1 Million Anhängervorrichtungen sowie über 200.000 Kabelsätze und Steuergeräte. Der reibungslose und zuverlässige EDI-gestützte Datenaustausch mit Zulieferern und Abnehmern spielt eine entscheidende Rolle.

Retarus Managed File Transfer für OFTP2 bietet groß;e Prozess- und Transaktionssicherheit. Alle Teilnehmer der Wertschöpfungskette können mit Hilfe der Retarus-Dienste innerhalb von 24 Stunden auf den neuen Standard umsteigen, unabhängig vom bereits eingesetzten EDI-System. Für Unternehmen aus der Automobilindustrie sind die Managed Services von Retarus eine kostengünstige und transparente Alternative zu Anschaffung und Betrieb eines eigenen OFTP2-Moduls.

Info: www.retarus.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In der Corona-Pandemie haben einige Berufsbilder und Wirtschaftsbereiche an Bedeutung gewonnen. Insbesondere die Logistik bekommt neue Aufmerksamkeit, das gilt sowohl für die Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer auf der Straße als auch für die Lieferketten, die den Nachschub an Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs im Handel sicherstellen.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.