Werbung

Expertentreff in Nürnberg: e_procure & supply

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Expertentreff in Nürnberg: e_procure & supply

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Unter dem Motto „Fit für den Einkauf“ bietet die e_procure & supply vom

6. bis 7. Mai 2009 zum neunten Mal eine Plattform für den Austausch neuester Lösungen rund um die Beschaffung. Die Themen der Fachmesse reichen von Prozessoptimierung bis Lieferantenmanagement. Fragen zur optimalen Umsetzung von Beschaffungsstrategien stehen im Fokus des Begleitkongresses, der auch in diesem Jahr vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), dem ideellen Träger, organisiert wird. Die Initiative „go Mittelstand“ hält erneut Angebote bereit, die die besonderen Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen berücksichtigen.

Ein Kernthema der Fachmesse mit Kongress ist auch in diesem Jahr der Mittelstand. Die Einsparpotenziale bei Prozesskosten sind gerade für mittelständische Unternehmen noch lange nicht ausgeschöpft – bislang setzt nur gut die Hälfte (54 Prozent) aller kleinen und mittleren Unternehmen überhaupt elektronische Katalogsysteme ein. Die Veranstalter der e_procure & supply haben den Nachholbedarf erkannt und bieten maß;geschneiderte, geführte Messerundgänge an, die Mittelständler direkt zu den für sie wichtigsten Stationen führen. Ob EDI-Lösungen für den elektronischen Datenaustausch oder zertifizierte Katalogerstellungstools: Fachbesucher kleinerer und mittlerer Betriebe erfahren gezielt, wie sie Produkt- und Artikelstammdaten kundenindividuell für ihre Geschäftspartner aufbereiten können.

Treffpunkt für mittelständische Entscheider

PROZEUS und weitere eBusiness-Initiativen des Bundeswirtschaftsministeriums stellen ihr Know-how auf der e_procure & supply 2009 zur Verfügung. Experten und Praktiker beantworten im Rahmen der Fachmesse Fragen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr, schaffen Transparenz bei grundlegenden Standards und geben Tipps für den Weg ins eBusiness. Das Themenspektrum reicht von der Identifikation über die Klassifizierung bis hin zum unternehmensübergreifenden Austausch von elektronischen Produktdaten und ihre Anbindung an ERP-Systeme. Besucher erhalten hier die Möglichkeit sich über den Einsatz, die Umsetzung und den Nutzen von Standards wie RFID, eCl@ss, BMEcat, EANCOM und Co. zu informieren.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular zu den Guided Tours sind zu finden unter: www.e-procure.de oder unter: www.prozeus.de

Der BME-Fachkongress: Beschaffungsstrategien optimieren

Speziell um die schnelle, flexible und kostenoptimierte Umsetzung der Beschaffungsstrategien wird sich der diesjährige Expertenaustausch auf dem hochwertigen Fachkongress drehen. Teilnehmer haben die Möglichkeit, mit Wissenschaftlern sowie Praktikern Strategien und Projekt-beispiele zu diskutieren und zu bewerten. „Warum macht ein zentrales Vertragsmanagement Sinn? Welche Vorteile bietet ein e-sourcing System? Wo liegen Potenziale und Grenzen für Prozessoptimierungen?“ sind einige der Fragestellungen, die behandelt werden. In der Keynote-Ansprache identifiziert Prof. Dr. Kurt Monse, der geschäftsführende Vorstand des Forschungsinstituts für Telekommunikation, Dortmund, die jüngsten Herausforderungen, die an ein IT-gestütztes Supply-Chain-Management gestellt werden. BME Vorstandsmitglied Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky stellt die Ergebnisse einer empirischen Anwenderstudie vor, die die Verbreitung von Systemen wie e-catalogs, e-sourcing und e-collaboration untersucht und bewertet. Zusätzlich werden in den Fachforen des Kongresses konkrete Erfahrungsberichte zur Implementierung moderner Beschaffungssysteme, Lieferantenbeziehungsmanagement oder Controlling angeboten.

eCl@ss: Nie wieder Chaos in den Stammdaten

Gemeinsam mit dem eCl@ss e. V. präsentiert BMEnet am Mittwoch, 6. Mai, eine zusätzliche Fachveranstaltung zur Verbesserung der Wertschöpfung durch eCl@ss. Dieser internationale Standard für eine einheitliche Klassifizierung von Produkten, Materialien und Dienstleistungen wurde vor fast zehn Jahren ins Leben gerufen und beständig weiterentwickelt. Unter der Überschrift „Nie wieder Chaos in den Stammdaten“ präsentieren Experten innerhalb des Fachforums die Ergebnisse und Angebote von e-business-Initiativen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Parallel laufende Einstiegsberatungen und Anwenderworkshops zu eCl@ss sind wiederum speziell auf die Bedürfnisse des Mittelstands zugeschnitten.

Mittelstandsforum: Wege durch die Krise

Das diesjährige BME-Mittelstandsforum widmet sich am Donnerstag, 7. Mai, aus aktuellem Anlass dem Thema „Sicher durch die Krise“. Unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Robert Fieten, Vorstand des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik, wird der Einsatz von e-procurement-Systemen im Mittelstand vorgestellt. Im Zentrum der Diskussion steht die prägnante Frage, welchen Beitrag der Einkauf in Krisenzeiten leisten kann.

Das vollständige Programm zum Kongress und den Fachveranstaltungen ist zu finden unter: www.e-procure.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Digitalisierungsprojekte haben in Deutschland durch die Corona-Pandemie einen gehörigen Schub erfahren: Dank Homeoffice-Lösungen konnten viele Unternehmen den Betrieb trotz Lockdown besser als erwartet aufrechterhalten. Einer Umfrage des Bitkom zufolge arbeitete im Oktober und November 2020 etwa ein Viertel der Berufstätigen von zu Hause aus.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.