Werbung

Social Media Day

Social Media Marketing – alles für die Katz? Zwar wurde dieses Jahr erstmalig der „Golden Kitty Award“ für das beste Katzenvideo verliehen, aber Social Media kann mehr als Katzen-Content! Geringe Streuverluste dank effizienter Facebook-Werbung, direkte Kundenkommunikation über Snapchat oder Imagepflege via Instagram. Möglichkeiten gibt es viele – doch welche Plattform ist die richtige für ein Unternehmen? Auf dem diesjährigen Social Media Day, organisiert vom BIEG Hessen und der IHK Frankfurt am Main, sprechen vier ausgewiesene Experten über die Finanzierbarkeit von Online-Videos, die Möglichkeiten von Instagram und Co. und wie kleine und mittlere Unternehmen Facebook-Werbeanzeigen nutzen, um neue Kunden zu erreichen. Darüber hinaus werden auch individuelle Fragen beantwortet.

Anmelden können Sie sich auf der Seite des BIEG Hessen  http://www.bieg-hessen.de/veranstaltungen/detailansicht/social-media-day-2016/show/ 

Das Teilnahmeentgelt beträgt 69 Euro p.P.

 

 

Datum: Mi 30.11.2016 – Mi 30.11.2016
Download: Termin (ICS-Datei)

Veranstaltungsort: Frankfurt
Deutschland

Links:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.