Werbung

Innovationsforum Industrie

Die weltweite Industrie erlebt derzeit ihre vierte Revolution. Die Digitalisierung der Produktion, die immer enger werdende Vernetzung der Wertschöpfungskette sowie die Umstellung auf kleinere Losgrössen stellen auch die Schweizer Unternehmen vor eine grosse Herausforderung.

Eines ist sicher: Die digitale Transformation hat Einfluss auf alle Aspekte der Fertigung. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung wird daher darauf gelegt, wie aus Visionen konkrete Ideen gestaltet und anschliessend in Projekte umgesetzt werden können.

Themenschwerpunkte

• Industrie im Wandel – Status quo der Digitalisierung in der Schweiz

• Digitalisierung von Businessfunktionen

• Cyber Security entlang der Wertschöpfungskette

• Herausforderungen und Risiken in der digitalisierten Lieferkette

• Möglichkeiten der Industrie 4.0 für die Schweiz

Teilnahmegebühr

Reguläre Teilnahmegebühr: CHF 1’995 (zzgl. MwSt.)

Sonderpreis für Anwender: CHF 1’495

Datum: Mo 19.09.2016 – Di 20.09.2016
Download: Termin (ICS-Datei)

Veranstaltungsort: Zürich
Schweiz

Links:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.