Forconference 2017: Digitalisierung und Mobilität

 

Im Zuge der digitalen Transformation sorgen mobile Geschäftsprozesse für mehr Effizienz im Unternehmen: Sie automatisieren Abläufe, machen Informationen jederzeit verfügbar und entlasten die Verwaltung. Sind auch Sie gerade dabei, Ihre Prozesse zu digitalisieren? Dann sollten Sie sich den folgenden Tag rot im Kalender anstreichen: Am 09. März 2017 lädt das Softwarehaus forcont zur forconference 2017 in Leipzig ein. Dieses Mal steht die jährliche Fach- und Anwenderkonferenz ganz unter dem Motto „Digitale Arbeitswelten und mobiles Dokumentenmanagement“. 

 Praxisnahe Anwenderberichte und Fachvorträge

Die Konferenz bietet einen kompakten Überblick über neueste Trends und Herausforderungen digitaler Arbeitswelten sowie über die Chancen eines mobilen Dokumentenmanagements. Keynote-Speaker ist Dr. Carlo Velten vom Analystenhaus Crisp Research AG. Er zeigt, wie das Dokumentenmanagement als ideale Drehschreibe für die Digitalisierung im Unternehmen dient. Im Anschluss erfahren die Teilnehmer, wie sie die forcont-Lösungen auf dem Weg zum digitalen Unternehmen gezielt einsetzen können. So berichten Anwender von der Aramark Holdings GmbH & Co. KG sowie der BioChemie agrar GmbH über ihre Erfahrungen bei der Einführung eines Vertragserstellungs-Tools bzw. eines personalisierten digitalen Projektverfolgungssystems. Weitere Programm-Highlights sind die Fachvorträge der forcont-Partner ALPHA COM Deutschland GmbH und oneresource ag. 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.forcont.de/ueber-uns/infocenter/events/events/show/Event/leipzig-forconference-2017-digitalisierung-und-mobilitaet/#content

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags