Werbung
Werbung

DevOpsCon

DevOps is fundamentally changing the IT world and sets the path for successful business transformation. Join DevOpsCon to learn about the latest tools, technologies, and methodologies for building and maintaining secure, scalable, and resilient software systems. How do cloud platforms, microservices, and Kubernetes play together with comprehensive automation and continuous delivery? How can you handle increasing complexity in your organization and empower high-performance teams with the right tools and agile methodologies? DevOpsCon provides plenty of answers. At DevOpsCon, you will meet internationally recognized thought leaders of the DevOps movement and benefit from their expertise. Attend inspiring sessions and in-depth workshops to learn what you need to push your DevOps skills to the next level.

Veranstalter: Software & Support Media GmbH
Datum: Mo 02.12.2019 – Do 05.12.2019
Download: Termin (ICS-Datei)

Veranstaltungsort: München

Karte öffnen: Google Maps

Links:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Aus alt mach‘ IIoT

Fabrik 4.0 – den Maschinenpark digital vernetzen

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.