Werbung

Erweiterte Notes-Anbindungen in der Zeitwirtschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Erweiterte Notes-Anbindungen in der Zeitwirtschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die AHB Electronic GmbH, Hemsbach, zeigt auf der CeBIT ihre Lotus Notes basierende Workflow-Lösung zur Einbindung in bestehende Zeitwirtschaftssysteme. Auf diese Weise erhalten Anwender zusätzliche Funktionen in der Personalzeitwirtschaft und können dabei ihre vorhandene IT-Infrastruktur weiter nutzen. Vom 15. bis 21. März 2007 stellt der Entwickler von Zeitwirtschafts- und Zutrittskontroll-Lösungen im Pavillon der Deutschen Notes User-Group (DNUG) die IT-Neuheit vor. Um Abläufe wirtschaftlicher zu gestalten, verknüpfte die AHB Electronic bereits vor über zehn Jahren ihr Zeitwirtschaftssystem mit Lotus Notes. Um Unternehmen und Organisationen heute mehr Flexibilität zu bieten, realisierte der IT-Anbieter jetzt zusätzliche Optionen. Künftig lässt sich die Notes basierende Workflow-Lösung in Zeitwirtschaftssysteme zahlreicher verschiedener Anbieter integrieren. So erhalten Anwender alle Vorteile des modernen AHB Groupware-Systems, ohne ein neues Zeitwirtschaftssystem einführen zu müssen. Ohne größeren Verwaltungsaufwand erhält jeder Mitarbeiter sein persönliches Arbeitszeitprotokoll am Bildschirm. Zusätzlich lassen sich auf diese Weise zum Beispiel Urlaube, Dienstreisen und Zeitkorrekturen elektronisch beantragen und genehmigen.
www.ahb-electronic.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Gesamtbudget für IT-Investitionen wird 2020 bei fast der Hälfte der Mitgliedsunternehmen der DSAG in Deutschland, Österreich und der Schweiz steigen. Das Gleiche gilt für die Investitionen in IT-Systeme von SAP, wie dem neuen Investitionsreport 2020 der DSAG zu entnehmen ist. Nach vier Jahren übersteigen erstmals die Investitionen in S/4HANA die in die Business Suite.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Apps, Portale, Software – Prozesse effizienter gestalten

Automatisierung

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.