Werbung
Werbung

Erste RAID-Storage-Systeme mit 4-Terabyte-Festplatten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Erste RAID-Storage-Systeme mit 4-Terabyte-Festplatten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
transtec_raid_storage_system

Dank der neuen Enterprise-Festplatten mit jeweils 4 Terabyte Gesamtkapazität können jetzt auch RAID-Storage-Systeme ein Drittel mehr Kapazität erreichen und gleichzeitig 20 Prozent Energie sparen. Die vier Höheneinheiten (HE) großen Rackmount-Systeme mit einer Gesamtkapazität von 192 Terabyte und Fibre-Channel- oder iSCSI-Host-Schnittstellen sind als einfaches Single-Controller-Storage-System für die Anwendungen als Datenarchiv geeignet. Die RAID-Storage-Systeme mit redundanten Dual-Controllern und 96 Terabyte Gesamtkapazität empfehlen sich als zentraler Massenspeicher in Fibre-Channel- oder iSCSI-basierenden Storage-Area-Network-Umgebungen.


Ausgelegt für den Dauerbetrieb


Die 4-Terabyte-Festplatten sind bereits in den CALLEO-Servern von transtec verfügbar und werden dort insbesondere bei Disk-Servern über Hardware-RAID-Controller betrieben. Die Festplatten nach dem SATA-3-Standard sind für Enterprise-Anwendungen in einem 24×7-Dauerbetrieb ausgelegt und haben sich in hochkapazitiven Anwendungen bewährt. Durch die Zertifizierung der 4-Terabyte -Festplatten für die RAID-Storage-Systeme der Infortrend EonStor DS G6-Serie stehen diese nunmehr auch als Block-basierende Speichersysteme für Storage Area Networks zur Verfügung. Als Host-Schnittstellen sind neben Fibre Channel 8 Gb/s auch iSCSI-Systeme mit 1 Gb/s- oder 10 Gb/s-Ethernet für den individuellen Einsatz verfügbar. Die Skalierbarkeit der Systeme mit JBOD-Erweiterungseinheiten ist gegeben, so dass je nach System bis zu 240 Festplatten in einem Systemverbund betrieben werden können. Dadurch  wäre eine Gesamtkapazität als einfaches Single-Controller-System von nahezu einem Petabyte möglich.


RAID-Storage-System mit dual redundanten Controllern:



  • 96 Terabyte in 24 Hotswap-Laufwerkseinschüben

  • 4 HE Rackmount-Gehäusebauform

  • Fibrechannel 8Gb/s, iSCSI 1 Gb/s oder 10 Gb/s, SAS 6 Gb/s Host-Schnittstellen

  • Aktive Failover/Failback RAID-Controller

  • Bewährter Infortrend EonStor G6 RAID-Controller

  • Optionale transtec360 Vorabaustausch- und Vor-Ort-Services rund um die Uhr mit einer Reaktionszeit von vier Stunden (24x7x4)

  • Einsatzgebiet: zentrales Speichersystem zur Dateiablage

  • Empf. EU-Preis vollbestückt mit 24 x 4 Terabyte Enterprise-SATA-Festplatten: ab 21.100 Euro (netto)

High Density RAID Storage System mit einfachem Controller:



  • 192 Terabyte in 48 Hotswap-Laufwerkseinschüben (Top-Loader)

  • 4 HE Rackmount-Gehäusebauform

  • Hybrid-System mit Fibre Channel 8Gb/s und iSCSI 1 Gb/s Host-Schnittstellen

  • Single RAID-Controller

  • Bewährter Infortrend EonStor G6 RAID-Controller

  • Optionale transtec360 Vorabaustausch- und Vor-Ort-Services mit einer Reaktionszeit von vier Stunden (24x7x4)

  • Einsatzgebiet: Speichersystem für Online-Backup oder -Archiv

  • Empf. EU-Preis vollbestückt mit 48 x 4 Terabyte Enterprise-SATA-Festplatten: ab 34.500 Euro (netto)

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

SIEM, also Security Information und Event Management, ist in Deutschland noch weitestgehend unbekannt. Ein solches System überwacht Sicherheitsvorfälle in Echtzeit und schlägt Alarm, bevor Hacker ins Netzwerk gelangen. Gastautor Steffen Kneip von Syncwork erklärt, wie SIEM optimal in die bestehende IT-Landschaft integriert wird.
Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Aus alt mach‘ IIoT

Fabrik 4.0 – den Maschinenpark digital vernetzen

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.