Endpoint-Management: ThycoticCentrify bietet Zertifizierung für Anwender

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Endpoint-Management: ThycoticCentrify bietet Zertifizierung für Anwender

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Mit der neuen Privilege Manager Certification erweitert ThycoticCentrify das 2020 gestartete Zertifizierungsprogramm. Kunden, Servicepartner und Systemintegratoren haben damit die Möglichkeit, ihr Fachwissen im Endpoint-Management und in der Anwendungskontrolle auszubauen und sich als Professionals für Thycotic Privilege Manager zu zertifizieren.
Risikomanagement Cyberattacken Endpoint-Management Compliance-Anforderungen Verschlüsselungsverfahren

Quelle: SWKStock/Shutterstock

Endpunkte sind ein ideales Einfallstor für Cyberangriffe, da ihre Benutzer und die auf ihnen laufenden Anwendungen und Dienste in vielen Fällen über erhöhte Privilegien verfügen. Cyberkriminellen bieten sich dadurch vielfältige Möglichkeiten für eine Infiltrierung der Unternehmenssysteme. Reduzieren lässt sich dieses Risiko insbesondere durch Endpoint-Management, bei dem eine minimale Rechtevergabe umgesetzt wird, die Nutzern nur den Zugriff auf Anwendungen und Dienste gewährt, die sie zur Erledigung ihrer Arbeit benötigen. Der Thycotic Privilege Manager unterstützt IT- und Security-Teams bei der Implementierung einer Least-Privilege-Strategie, indem lokale Administratorrechte konsequent und schnell entfernt werden.

Sicherheit im Endpoint-Management optimieren

Die neue Privilege Manager Certification im Rahmen des Zertifizierungsprogramms ermöglicht es Security-Experten nicht nur, PAM-Implementierungen in ihrem Unternehmen zu beschleunigen, sie vermittelt auch wertvolle EPM-Fähigkeiten wie

  • unnötige oder zu weit gefasste Privilegien von Endpunkten zu entfernen, um so die Ausbreitung von Malware zu verhindern,
  • eine richtlinienbasierte Anwendungskontrolle für eine Just-in-Time (JIT) Privilegienverwaltung zu implementieren und
  • Berichte zu generieren, die die Einhaltung von Least-Privilege- und Zero-Trust-Richtlinien belegen.

„Mit der Zunahme der digitalen Transformation sowie der Remote-Arbeit muss sich die Sicherheit auf die Endpunkte konzentrieren, einschließlich Desktops und Laptops“, erklärt Katie McCroskey, Director of Knowledge Management and Training bei ThycoticCentrify. „Die neue Zertifizierung hilft unseren Kunden und Partnern, das Risiko und die Angriffsfläche deutlich zu reduzieren.“

ThycoticCentrify ist Anbieter von Cloud-Identity-Sicherheitslösungen, die die digitale Transformation forcieren. Die branchenführenden Privileged Access Management (PAM)-Lösungen einschließlich Endpoint-Management minimieren Risiken, Komplexität und Kosten – während sie Daten, Geräte und den Code von Unternehmen sowohl in Cloud-, On-premises- und hybriden Umgebungen nachhaltig schützen. (sg)

Lesen Sie auch: IT-Security 2021: Das sind die Trends des Jahres

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat anlässlich des Digital-Gipfels 2021 und der Bundestagswahl im Herbst 2021 zehn Schlüsselthemen identifiziert, die dringend auf die Agenda der deutschen Politik gesetzt werden müssten. Um Datenwirtschaft und Innovationen bestmöglich fördern zu können, benötigt die digitale Wirtschaft ein rechtssicheres Umfeld.
Weltweit schreitet die digitale Transformation immer weiter voran. Für viele Unternehmen führt mittelfristig kein Weg an der Cloud vorbei – gerade, wenn es um geschäftskritische Prozesse wie ERP-Systeme geht. Lesen Sie hier, wie Unternehmen die Migration ihrer kritischen Workloads in die Cloud gelingt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Communication & Collaboration

Wie der produktive Sprung in die neue Arbeitswelt gelingt

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.