Werbung

ELO verstärkt Datenbank-Kooperation mit IBM

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

ELO verstärkt Datenbank-Kooperation mit IBM

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
elo_karl_heinz_mosbach

Eine noch engere Zusammenarbeit gehen ELO Digital Office und IBM Deutschland ein; dazu wurde noch im März ein Distributionsvertrag für DB2-Datenbanklösungen unterzeichnet. ELO Digital Office bietet Endkunden über sein Business-Partner-Netzwerk nun ein IBM-Gesamtpaket. Zudem integriert der Softwarehersteller die Groupware-Lösung Lotus Notes vollständig in seine Enterprise-Content-Management-Suiten.

Die Partnerschaft zwischen ELO Digital Office und IBM Deutschland währt bereits mehrere Jahre. Ziel war und ist die Einbettung der IBM-Datenbank DB2 in die ECM-Systeme ELOprofessional für den Mittelstand sowie ELOenterprise für Großunternehmen. Darüber hinaus integriert ein separater ELO-Client Lotus Notes vollständig in das ELO-ECM-System. Eine Verzahnung auf Serverseite mit dem Datenbank-Server Lotus Domino ist ebenfalls verfügbar. Um die bestehende Partnerschaft weiter zu vertiefen, haben ELO und IBM nun zusätzlich einen Distributionsvertrag für die IBM-Datenbanklösungen DB2 unterzeichnet. Inhalt der Vereinbarung ist, dass ELO mit IBM im Bereich Lotus Notes, Domino sowie der DB2-Datenbank enger kooperiert. „Damit können wir unsere Kunden, die auf die IBM-Plattform setzen, noch besser unterstützen“, so Karl Heinz Mosbach, Geschäftsführer ELO Digital Office. ELO wird über sein engmaschiges Netzwerk an Business-Partnern nun die IBM-Datenbank DB2 eingebettet mit vermarkten, um den Kunden ein Gesamtpaket zu bieten. Dabei ist die direkte Verzahnung von Lotus Notes mit ELO eine Besonderheit. Sie ermöglicht die E-Mail-Archivierung durch Drag & Drop, die ELO-Workflow-Steuerung aus Lotus Notes heraus und stellt eine vollwertige ECM-Funktionalität bereit. Weitere Features sind die virtuelle Aktenbildung, Versionierung und die ELO-Suchfunktion iSearch.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.