01.09.2009 – Kategorie: IT, Management, Marketing

Effizienz durch IBM Enterprise Content Management Software

Mit Hilfe der neuen Enterprise Content Management (ECM) Software der IBM werden Kunden wieder Herr über die steigende Menge an Informationen und reduzieren die Zeit, die sie für ihre Geschäftsprozesse aufwenden, um die Hälfte. Die Software beinhaltet ein umfassendes Business Process Management (BPM) Angebot mit Analysefunktionen sowie Neuerungen bei den IBM Content Management Produkten. Darüber hinaus sprechen mit umfangreicher Funktionalität ausgestattete ECM Starter Packs speziell Kunden an, die nach kleinen, kosteneffizienten Lösungen für ihre ECM-Bedürfnisse suchen.

„Durch unsere neuen Angebote werden Kunden bei der Verwaltung ihrer Geschäftsprozesse effizienter und erhalten zudem schnell und einfach Zugang zu Informationen, wenn sie sie brauchen“, sagt Dörthe Möller, Market Manager Enterprise Content Management, IBM Deutschland.

IBM bündelt fünf ihrer Produkte in einem umfassenden Angebot für Content-zentriertes BPM, dem IBM FileNet Business Process Manager.

Diese Produkte sind IBM FileNet Process Monitor, IBM FileNet Business Process Framework, IBM FileNet Connector for Microsoft Visio, IBM FileNet eForms und IBM Cognos Now!. IBM Cognos Now! bietet Kunden Monitoring von und Einblick in Geschäftstätigkeiten in Echtzeit.

Der IBM FileNet Business Process Manager nutzt Web 2.0 Technologien wie Enterprise Mashups ebenso wie ein Set von auf Standards basierenden Widgets. Diese Widgets sind visuelle Services mit ECM und BPM Funktionen.

Neuerungen beim IBM Content Manager beinhalten Verbesserungen beim Handling von Dokumenten sowie bei Nutzbarkeit und Leistung; hinzu kommen die Automation, Ausführung und Verwaltung von Prozessen durch BPM Integration, Volltextsuche (z/OS) und hoch-volumiges Batch Loading (z/OS). Der IBM FileNet Content Manager verfügt nun über signifikante Verbesserungen bei der Installation und dem Upgrade von Prozessen, wodurch sich die Kosten für den Einsatz von Enterprise Class Content reduzieren.

Die neuen Versionen von IBM Content Manager und IBM FileNet Content Manager schließ;en zudem eine Vorschau des Content Management Interoperability Services (CMIS) Standards mit ein. Durch die Nutzung dieses Webservice Standards profitieren Kunden von Anwendungen, Nutzerschnittstellen und Werkezeugen mit IBM Repositories von Drittanbietern, ohne dass ein spezieller Entwicklungsaufwand nötig ist.

Schließ;lich umfasst das IBM ECM Portfolio nun auch ECM Starter Packs – vier ECM Pakete mit umfangreicher Funktionalität für den kleineren oder abteilungsbegrenzten Einsatz. Die Starter Packs beinhalten IBM Content Manager, IBM FileNet Content Manager, IBM FileNet Business Process Manager und IBM Content Collector Discovery Analytics.

Info: http://www-01.ibm.com/software/data/content-management/starter-pack/


Teilen Sie die Meldung „Effizienz durch IBM Enterprise Content Management Software“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top