Edge Computing: Warum die neue Technologie Cloud ablösen wird

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Edge Computing: Warum die neue Technologie Cloud ablösen wird

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Cloud Computing wird zwar bis 2025 den Markt für IT-Infrastruktur dominieren, allerdings entwickelt sich Edge Computing zu einem exponentiell wachsenden Markt. Dies geht aus der neuen Studie „From Cloud to Edge“ von Reply hervor.
Edge Computing

Quelle: Wright Studio/shutterstock

Die Studie „From Cloud to Edge“ hat den Einsatz der Technologien Cloud-Computing und Edge Computing in fünf europäischen Ländern (Italien, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Belgien) und in den „Big-5-Ländern“ USA, Großbritannien, Brasilien, China und Indien) in den nächsten fünf Jahren untersucht. Die Erkenntnisse der Studie wurden mit der Reply-eigenen Datenanalyse Sonar Trend Platform gewonnen, in Zusammenarbeit mit der Teknowlogy Gruppe. Demnach wird Edge Computing ein exponentiell wachsender Markt in allen Ländern der „Europe-5“ und der „Big-5“ sein. Deutschland steigt zum größten europäischen Markt für Cloud Computing und Edge Computing auf, die USA etablieren sich als größter Markt weltweit.

Anforderungen wie geringe Latenz und gute Konnektivität erfüllen

Der Bedarf an Edge-Lösungen steigt. Gründe dafür sind ein wachsender Einsatz von IoT-Lösungen, ein fortgeschrittenes Stadium an Integration von Information Technology/Operational-Technology- sowie Industrial-Control-Systemen in IT-Plattformen und nicht zuletzt auch der Blick auf künftige 5G-Campus-Lösungen für latenzschwache Anwendungen. Edge Computing unterstützt Unternehmen bei Rechenaufgaben, die nicht in der Cloud erledigt werden können und bietet Vorteile, wenn geringe Latenz, gute Konnektivität, sicherheits- oder datenschutzrelevante Inhalte oder große übertragene Datenmengen nötig sind.

Edge- und Distributed-Cloud-Architekturen erhöhen die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung und reduzieren Zeitverzögerungen. Edge Computing – allein oder in Kombination mit Cloud Computing – spielt eine Schlüsselrolle, um Technologien wie autonome Fahrzeuge, digitale Fabriken, Smart Cities, digitale Gesundheitslösungen oder Smart Tracking zu ermöglichen. Hybride Modelle wie die Edge Cloud werden von den Hyperscalern vorangetrieben, zudem verschafft der breite Rollout von 5G Telekommunikationsanbietern und ihren Servicepartnern eine relevante Rolle im neuen Ökosystem. Dies ermöglicht mobiles Edge Computing, das sehr niedrige Latenzzeiten ohne lokale Infrastruktur gewährleisten kann. Dabei stehen die Recheneinheiten nicht On-Premises sondern an einem Mobilfunkmast zur Verfügung.

Edge Computing Cloud
Reply nutzte die Sonar Trend Platform, um wichtige Trends im Cloud-Markt aufzuspüren. (Grafik: Reply)

Das Beste aus Edge und Cloud Computing herausholen

„Edge Computing ist auf dem Vormarsch: Es gestaltet bereits das Enterprise Computing um und kann eine entscheidende Rolle in IT-Architekturen spielen. Alle Branchen, die Rechenaufgaben so nah wie möglich am Ort der Datenerfassung durchführen müssen, profitieren von Edge Computing. Bei Reply unterstützen wir bereits globale Unternehmen dabei, Architekturen zu entwerfen und umzusetzen, die das Beste aus Edge und Cloud Computing herausholen und gleichzeitig Datenschutz und Cybersicherheit gewährleisten“, erklärt Filippo Rizzante, CTO von Reply.

Darüber hinaus zeigt der Report, dass Cloud Computing auf dem Höhepunkt der Pandemie in den Fokus gerückt ist. Covid-19 treibt die globale Verbreitung von Cloud-Computing-Technologien nach Jahren stetigen Wachstums voran. Millionen von Anwendern weltweit setzen Cloud-basierte Plattformen für die Zusammenarbeit, zum Online-Shopping und für Unterhaltungszwecke ein. Cloud-Technologien sind wichtig für die Reaktionsfähigkeit und den „Neustart“ von Aktivitäten.

Bis 2021 wird der Markt für Infrastructure as a Service (IaaS) und Platform as a Service (PaaS) in den „Europe-5-Ländern“ als auch in der Gruppe der „Big-5“ zwischen 50 Prozent und 55 Prozent wachsen – im Vergleich zu 2019. Auch der Software-as-a-Service-Markt (SaaS) verzeichnet ein schnelles Wachstum in allen untersuchten Ländern. Bis 2025 wird sich die Entwicklung in den USA, Großbritannien und allen „Europe-5-Ländern“ verdoppeln, während sie sich in Indien und China voraussichtlich vervierfachen wird.

Reply ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung von Lösungen basierend auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien. Bestehend aus einem Netzwerk hoch spezialisierter Unternehmen unterstützt Reply europäische Industrieunternehmen in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistungen, Banken und Versicherungen sowie die öffentliche Verwaltung bei der Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen, die durch die neuen Paradigmen von KI, Big Data, Cloud Computing, digitalen Medien und Internet der Dinge ermöglicht werden. (sg)

Lesen Sie auch: Hyperscaler: Wie Unternehmen das Beste aus der Hybrid Cloud herausholen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Nicht zuletzt durch den Digitalisierungsschub während des vergangenen Jahres sind die Ansprüche der Konsumenten an digitale Angebote gestiegen. Das bekommt auch der Onlinehandel zu spüren, der von der Pandemie einerseits profitiert hat, andererseits aber unter massivem Druck steht, den Kunden jederzeit die bestmögliche Customer Experience zu bieten.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Communication & Collaboration

Wie der produktive Sprung in die neue Arbeitswelt gelingt

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.