Werbung

e-Spirit: Tochtergesellschaft in der Schweiz gegründet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

e-Spirit: Tochtergesellschaft in der Schweiz gegründet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
berge_31285_500

Die e-Spirit AG, Hersteller des Content-Management-Systems (CMS) FirstSpirit, hat zum 1. April 2012 eine eigene Tochtergesellschaft in der Schweiz gegründet. Mit der Gründung der e-Spirit Schweiz AG reagiert der CMS-Spezialist auf die steigende Nachfrage nach einer leistungsstarken Content-Integration-Plattform. Zu den jüngsten Neukunden zählen namhafte Schweizer Unternehmen wie Geberit, die SFS Gruppe oder der Kanton Aargau. Der CMS-Spezialist konnte seine Schweizer Kundenbasis insbesondere auf der Grundlage seiner Portalintegrationslösungen, kundenorientierten Funktionserweiterungen und Best-of-Breed-Strategie ausbauen.


„Mit FirstSpirit als Content-Integration-Plattform bieten wir Unternehmen die Flexibilität, für ihre aktuellen und künftigen Anforderungen die beste Lösung effizient zu realisieren“, sagt Johannes Häusele, Geschäftsführer der e-Spirit Schweiz AG und Vorstandsmitglied der e-Spirit AG. „Wir wollen unser Engagement vor Ort deutlich ausbauen und damit auch die Nähe zu unseren Kunden und Partnern in der Schweiz intensivieren“, erklärt Johannes Häusele. Das erklärte Ziel sei es, die Erfolge der e-Spirit AG im letzten Geschäftsjahr auch in der Schweiz zu wiederholen. Mit einer Steigerung des Lizenzumsatzes um 80 Prozent und 33 Neukunden aus allen Branchen verzeichnete der CMS-Hersteller 2011 das erfolgreichste Geschäftsjahr der Firmengeschichte.


Personell verstärkt wird die Schweizer Tochter durch René Reinli, der seit 1. Mai 2012 als Sales Director Switzerland die Koordination und den Ausbau des Lizenzgeschäfts und Professional Services verantwortet. Reinli verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der österreichischen und Schweizer IT-Branche, unter anderem war er dort für C-Channel, Crealogix E-Payment und QuoVadis Trustlink sowie zuletzt für Checkpoint tätig.


Erfolgreiche Internationalisierung


Die Gründung der e-Spirit Schweiz AG mit Sitz in Zürich ist ein weiterer Meilenstein in der Internationalisierungsstrategie des deutschen CMS-Spezialisten. Im Oktober 2011 gründete der Hersteller seine US-Tochter e-Spirit Inc. und eröffnete in Boston die erste Niederlassung für den nordamerikanischen Markt. Bereits 2007 legte e-Spirit mit der Gründung von e-Spirit UK Limited in London den Grundstein für seine Präsenz im internationalen Markt.


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.