Dynatrace erweitert Monitoring-Lösung mit Analyse-Modul

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
analytics2

Dynatrace hat eine neue Version von Dynatrace Synthetic Monitoring mit einem integrierten Analyse-Modul angekündigt. Das Tool ist in der Lage, Millionen von Datenpunkten und dazu die Expertise von mehreren Jahren zu berücksichtigen. Dadurch erhalten IT-Verantwortliche nicht nur Rohdaten, sondern auch wichtige Informationen zur Performance der vorhandenen Anwendungen. Die Lösungen von Dynatrace (vormals Compuware APM) unterstützen Unternehmen bei einem Wechsel vom traditionellen Monitoring für Web und Mobile hin zu einem proaktiven Anwendungs-Management, wodurch das digitale Erlebnis für die Anwender deutlich verbessert werden soll.
 
Mit Dynatrace Synthetic Monitoring können Verantwortliche für das Geschäft die Ursache von Performance-Problemen erkennen, klassifizieren, identifizieren und analysieren. Die neuen Funktionalitäten Instant Triage, Problem-Ranking sowie Ursachen-Identifikation erübrigen eine aufwändige Fehlersuche, wodurch Unternehmen Zeit und Geld einsparen. Durch automatische Erkennung, Klassifizierung und Performance-Monitoring von allen Services von Drittanbietern, die von mobilen und Web-Anwendungen genutzt werden, haben IT-Teams die Möglichkeit, bislang nicht überwachte Dienste zu kontrollieren. Dank der Alarmierung lässt sich der Einfluss auf die Nutzer proaktiv identifizieren und Probleme oder gar Ausfälle können vermieden werden.

“Bislang haben wir Dynatrace Synthetic Monitoring (bislang Compuware APMaaS Synthetic) dazu genutzt, um die Web-Performance zu verbessern und Verfügbarkeitsprobleme zu beheben”, erläutert Jessica Moyle, Product Management bei Poppin, einem Online-Büroausstatter in den USA. “Dank der Ursachenanalyse-Funktion ist es mit Dynatrace jetzt sogar möglich, Probleme zu analysieren und zusammenzufassen”, so Moyle weiter.

Performance-Optimierungs-Analyse für Web und Mobile

Dynatrace Synthetic Monitoring bietet eine Vielzahl neuer Funktionen:
– Durch eine automatisierte Ursachenanalyse verringert das intelligente Dynatrace Analyse-Modul die manuelle Fehlersuche auf wenige Sekunden. Die Alarmmeldungen beinhalten außerdem Lösungsvorschläge für ein schnelles Störungsmanagement.
– Die speziell entwickelte Performance-Optimierungs-Analyse für Web und Mobile ist für Performance Anti-Patterns ausgelegt und basiert auf Erfahrungen von zahlreichen Kunden.
– Dynamische und automatische Identifikation sowie Einstufung von Problembereichen. So lässt sich Zeit für Performance-Verbesserungen einsparen und für neue Entwicklungen nutzen.
– Proaktive Fehlerbenachrichtigung der Internet Service Provider. Ein neues Third-Party Services Dashboard erkennt automatisch die gehosteten Webseiten eines Kunden. Die Dynatrace Smart Analytics Engine korreliert weltweit und in Echtzeit Ausfall-Daten mit den Services, die von einer Website genutzt werden. Stellt die Engine bei einem Dienstleister, beispielsweise bei einem  Ad-Provider oder CDN, eine Performance-Verschlechterung fest, wird das IT-Team sofort informiert und kann proaktiv darauf reagieren.

„Wir unterstützen unsere Kunden dabei, ihren Endkunden und Mitarbeitern optimale digitale Services zu liefern“, erläutert Steve Tack, Vice President of Product Management bei Dynatrace. “Zahlreiche Best Practices sind in die neue automatisierte Performance-Analyse für Web und Mobile integriert. Nun können alle Dynatrace-Kunden von diesen Erfahrungen profitieren und mit einer schnellen Ursachenanalyse ihre Kosten senken und schließlich ihr Geschäftsergebnis verbessern.“

Dynatrace steht für eine neue innovative Generation von Application Performance Management (APM). Mehr als 5.700 Kunden weltweit können mit Dynatrace-Produkten die Perspektive der App-Anwender einnehmen und tief in ihre Anwendungen und digitalen Services blicken. Diese Informationen dienen  Unternehmen in den verschiedensten Branchen dazu, die immer komplexer werdenden Systeme zu  überwachen, diese kontinuierlich und aus Nutzersicht zu optimieren und dadurch den Umsatz zu erhöhen. Compuware, das Performance-Technologie-Unternehmen, unterstützt seine Kunden dabei, die Performance geschäftskritischer und innovativer Anwendungen zu optimieren und dadurch ihren Geschäftserfolg zu verbessern. Heute vertrauen mehr als 7.100 Unternehmen, inklusive viele der weltweit größten Organisationen, auf Compuware und dessen neuer Generation des Performance Managements. (sg)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Internet of Things

Mit Vernetzung zum effektiven Eco-System

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.