DWG Workshop: Compliance – Herausforderung für die Kommunikation

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Deutsche Werbewissenschaftliche Gesellschaft (DWG) veranstaltet in Kooperation mit Transparency International einen weiteren Workshop zum hochaktuellen Thema „Compliance“, als die Einhaltung gesetzlicher Regelungen und unternehmensinterner Vorschriften. „Compliance ist nicht erst seit den Korruptionsskandalen bei Siemens und Volkswagen ein Thema. Wir wollen damit unsere erfolgreiche Workshop-Reihe fortsetzen und den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis fördern“, erklärt Prof. Dr. Wilfried Leven, Präsident der DWG und Geschäftsführer der Agentur+Leven+Hermann. Unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Rumler, Lehrstuhl für BWL und Marketing an der FHTW Berlin, diskutieren namhafte Experten:

• Welche Konsequenzen hat die wachsende Bedeutung von Compliance für die Unternehmenskommunikation?

• Und welche Auswirkungen haben Complianceverletzungen auf den Markenwert und das Unternehmensimage?

• Wie kann die Korruptionsbekämpfung professionell kommunikativ unterstützt werden?

Otto Geiß;, Leiter Revision Fraport AG, erläutert das Thema anhand einer aktuellen Fallstudie. Steffen Salvenmoser, Partner Forensic Services PWC Frankfurt, Sylvia Schenk, Vorsitzende Transparency International Deutschland und Kenan Tur, Vorstand Business Keeper AG, berichten ebenfalls aus der Praxis und stehen im Anschluss in einer Diskussionsrunde für Anmerkungen und Fragen bereit.

Ort: Audimax der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (FHTW Berlin), Treskowallee 8, 10318 Berlin

Termin: 13. November 2008, 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Get-together am 12. November 2008 um 19 Uhr

Teilnahmegebühr: DWG-Mitglieder € 160, Nicht-DWG-Mitglieder € 200

Studierende € 80. Für Journalisten ist die Teilnahme bei Vorlage des Presseausweises kostenlos

Die Anmeldungen zum DWG-Workshop “Compliance – Herausforderung für die Kommunikation” sind bis zum 22. Oktober 2008 möglich.

Anmeldeformular, Programm sowie weitere Informationen unter

www.dwg-online.net in der Rubrik Veranstaltungen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Fachhochschule Oberösterreich bietet mit „Energy Informatics“ ein einzigartiges, auf vier Semester angelegtes Masterstudium für die Digitalisierung der Energiewirtschaft. Hintergrund ist die Energiewende als zentraler Treiber für eine digitale Transformation, die die Energiewirtschaft in den kommenden Jahren und Jahrzehnten völlig umkrempeln wird.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Flexibel und schnell wachsen

ERP

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.