Werbung

DNUG-Konferenz: Business Gets Social

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

DNUG-Konferenz: Business Gets Social

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
dnug_logo_638pixel

Am 12. und 13. Juni 2012 organisiert die DNUG die nächste Anwenderkonferenz im Umfeld der IBM Collaboration Solutions. Social Business ist ein wesentliches Merkmal der Agenda. Sie bietet mit dem „Social Business Day“ ein hochwertiges Sonderprogramm für Teilnehmer mit strategischer Verantwortung, die Informationen und Gesprächspartner ausschließlich zu diesem Thema suchen. IBM und IBM Business Partner informieren zudem über die nächsten Versionen von Notes, Connections, Sametime und Traveler. Mit Einsatzszenarien für XPages und hohem Mobilitätsgrad der Arbeit in unterschiedlichsten Geschäftsprozessen versprechen das Programm sowie das Portfolio in der Ausstellung, den aktuellen Informationsbedarf von Mitgliedern und Interessenten zu erfüllen.


Das Interesse an Social Business ist längst über eine Begriffsklärung hinausgewachsen. In vielen Unternehmen gibt es erste Projekte oder Aufträge dafür. Mit Anwenderberichten und Vorträgen, die Know-how zu unterschiedlichen Projektphasen vermitteln, bietet die kommende DNUG-Konferenz viel Konkretes für einen zielgerichteten Erfahrungsaustausch.


IBM Connections mit Microsoft-Technologie so verbinden, dass eine für die Anforderungen des  Social Business optimale Arbeitsumgebung entsteht, war die Herausforderung in der Bayer MaterialScience AG.  Im Praxisbericht der Continental AG stehen die Erfahrungen der beteiligten Teams aus der Connections-Einführungsphase und den ersten Monaten Produktivbetrieb im Vordergrund. Um den Veränderungsprozess in der Kette Schule – Mitarbeiter – Unternehmen  geht es im Vortrag des Privaten Gymnasiums Weierhof. Anhand eines im Wettbewerb „Jugend forscht“ prämierten Projekts wird deutlich, mit welcher IT-Erfahrung junger Menschen Unternehmen künftig zu rechnen haben. Social Media Guidelines, Qualifizierung, Coaching, Gamification, Single SignOn und die Nutzung von IBM Connections in der Projektkommunikation sind weitere Aspekte, die mit viel Praxishintergrund beleuchtet werden. Mit Berichten über Projekte und besondere Ausbildungsformen erhalten Hochschulen eine Plattform im Programm. In der Ausstellung heißt das u. a. „Arbeiten 2.0 in der Wissenschaft“.


Anwender von Notes/Domino lernen mit der Notes Social Edition die neueste Version des Collaboration-Produkts kennen. Kevin Cavanaugh, Vice President Business & Technical Strategy, stellt die generelle Strategie von IBM für die nächsten Jahre vor. Über Neuigkeiten aus dem IBM Research Center for Social Business in Cambridge/MA berichtet Dr. Werner Geyer. Experton sieht Social Business als entscheidenden Wettbewerbsfaktor in diesem Jahrhundert: Mehr zu Hintergrund, Business Value und die Rolle der IBM dabei in der Keynote Speech am zweiten Konferenztag.


Die 36. DNUG-Konferenz findet in der gewohnten Partnerschaft mit IBM statt. Premium Sponsor Gold ist die panagenda GmbH. Sie gestaltet gemeinsam mit der We4IT GmbH den  LOTUS ALLIANCE Day. Zu weiteren eigenen Vortragsreihen laden IntraVision/Q!Kom und die midpoints GmbH ein.


 Weitere Informationen und Anmeldung: http://dnug.de/conference


 Veranstaltungsort:


Best Western Parkhotel & Kongresszentrum Westfalenhallen, Strobelallee 45, 44139 Dortmund


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.