Werbung

DNUG-Hochschulwettbewerb 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

DNUG-Hochschulwettbewerb 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
dnug_logo_groesser

Die Anwendervereinigung DNUG e. V. schreibt im Rahmen ihrer Hochschulinitiative den jährlichen Wettbewerb um besonders gute Abschlussarbeiten aus. Dabei geht es um Themen rund um IBM Social Business und Collaboration Solutions. Die Jury, bestehend aus Mitgliedern von Anwenderunternehmen der DNUG, Dienstleistern, Herstellern sowie aus Hochschulen, bewertet die Arbeiten nach einem festgelegten Punkteschema, das auch Besonderheiten der verschiedenen Bildungseinrichtungen berücksichtigt. Die Preisträger werden im Rahmen der 35. DNUG-Konferenz in Bamberg prämiert. Mit dieser Initiative fördert die DNUG den Wissens- und Technologietransfer zwischen Forschung, Lehre und Wirtschaft.


Die Anwendervereinigung für IBM Collaboration Solutions freut sich auf einschlägige und besonders innovative Bachelor- und Masterarbeiten. Sie können bis Ende August 2011 zum Wettbewerb eingereicht  werden. Die Anerkennung für die drei besten Arbeiten ist mit Geldprämien in Höhe von 1.500 Euro, 1.000 Euro bzw. 500 Euro verbunden. Die Preise werden auf der 35. DNUG-Konferenz am 8. und 9. November 2011 in Bamberg überreicht.

Die Preisträger des letzten Wettbewerbs waren Absolventen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, der Hochschule Amberg-Weiden und der Fachhochschule Gießen-Friedberg. Sie überzeugten die Jury mit Arbeiten zum unternehmensweiten Informationsmanagement, der Konzipierung und Realisierung eines Workflow-Management-Systems für den internationalen Einsatz sowie zum Thema WebServices.


Die DNUG schreibt den Wettbewerb seit mehr als zehn Jahren aus. Die Arbeiten stehen den Mitgliedern in der virtuellen Bibliothek zur Verfügung. Im Rahmen der DNUG-Hochschulinitiative wird der Dialog zwischen Bildungseinrichtungen und Industrie gefördert. Dazu gehören neben dem Wettbewerb Veranstaltungen und Studentenprojekte. In der DNUG sind mehr als 30 Hochschulen als Mitglieder eingetragen.


Mehr zu den Modalitäten des Wettbewerbs gibt es unter


http://dnug.de/dnug/cms.nsf/id/DAWettbewerbAkt.htm

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.