Werbung

DNUG auf der CeBIT 2008: Der „Gelbe Stand“ mit vielen Partnern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

DNUG auf der CeBIT 2008: Der „Gelbe Stand“ mit vielen Partnern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die DNUG wird in diesem Jahr wieder ihren bekannten, in Logofarben gelb gehaltenen Pavillon auf der CeBIT in Halle 2, Stand E20, aufstellen. Neben den Angeboten von rund einem Dutzend Partnern soll natürlich die neue, auf Web 2.0 basierende Kommunikationsplattform „EULUC“ (European Lotus User Club) im Fokus des Interesses stehen. Die DNUG will die CeBIT wieder nutzen, um ihre Dienstleistungen, die das ganze Jahr über allen Mitgliedern zur Verfügung stehen, auch einmal einem breiteren Publikum nahe zu bringen. So dreht sich die Ausstellung um den Austausch und die Vermittlung von Wissen in Sachen IBM Messaging und Collaboration Software. Daneben gibt es ausführliche Informationen zur DNUG selbst und den Vorteilen einer Mitgliedschaft. Was auf der Herbstveranstaltung 2007 im Rahmen der Neuausrichtung der DNUG vorgestellt worden war, soll auf der CeBIT bereits im Betrieb und mit den ersten Erfahrungen gezeigt werden: Die Kommunikationsplattform „EULUC“ basiert primär auf Web 2.0-Technologien sowie „Lotus Connections“. Sie sorgt für den Informationsaustausch von Anwendern untereinander, auch Nicht-Mitglieder haben dort Zugriff. Damit nimmt die DNUG eine technologische Vorreiterrolle ein, denn sie ist einer der ersten produktiven User dieser Lotus-Plattform. Zudem gilt die zu Grunde liegende strategische Ausrichtung der DNUG als Richtung weisend für Anwendervereinigungen in der Zukunft.

Auf dem „Gelben Stand“ präsentieren sich neben der DNUG selbst auch Partner im Pavillon „IBM Lotus Solutions World“. Rund ein Dutzend Unternehmen zeigen ihre auf IBM Messaging und Collaboration Software basierenden Produkte und stehen für Fragen zu diesen Themen zur Verfügung. Die aktuelle Liste der Partner umfasst AHB ELECTRONIC GmbH, Azlan, BCC Unternehmensberatung GmbH, COC AG, Haus Weilgut GmbH, I-CON GmbH, ilink Kommunikationssysteme GmbH, NovaStor Software AG, PAVONE AG, SOFTWERK Innovative Technologien GmbH sowie TIMETOACT Software & Consulting GmbH.

IBM selbst ist mit den Arbeitsplätzen Lotus Notes/Domino 8 und Lotus Sametime 8 sowie Lotus Quickr und Lotus Connections auf dem DNUG Pavillon gut gerüstet, die Neuigkeiten von der Lotusphere direkt in den deutschen Markt zu transportieren.

www.dnug.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.