Werbung

Digitalisierung: Ohne gemeinsame Anstrengung gerät Europa ins Hintertreffen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Digitalisierung: Ohne gemeinsame Anstrengung gerät Europa ins Hintertreffen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Digitalisierung ist eine der umfassendsten Herausforderungen moderner Volkswirtschaften. Sie lässt sich nur erfolgreich gestalten, wenn alle beteiligten Gruppen zusammenarbeiten: IT-Anwenderunternehmen, Anbieter, Politik und Wissenschaft. Deshalb hat Voice, Bundesverband der IT-Anwender, das Voice Entscheiderforum ins Leben gerufen, das erstmals vom 21. bis zum 23. September 2016 in Wien stattfinden wird. Die interaktive Konferenz bringt alle an einen Tisch und wird an den Ergebnissen weiterarbeiten.
Flaggen der Länder

Die Digitalisierung ist eine der umfassendsten Herausforderungen moderner Volkswirtschaften. Sie lässt sich nur erfolgreich gestalten, wenn alle beteiligten Gruppen zusammenarbeiten: IT-Anwenderunternehmen, Anbieter, Politik und Wissenschaft. Deshalb hat Voice, Bundesverband der IT-Anwender, das Voice Entscheiderforum ins Leben gerufen, das erstmals vom 21. bis zum 23. September 2016 in Wien stattfinden wird. Die interaktive Konferenz bringt alle an einen Tisch und wird an den Ergebnissen weiterarbeiten.

„Das Thema Digitalisierung geht alle an: Anwenderunternehmen, Anbieter, Politik und Wissenschaft. Wenn sich diese Gruppen nicht gemeinsam intensiv und konkret mit den Herausforderungen der digitalen Transformation auseinandersetzen, können die europäischen Volkswirtschaften stark ins Hintertreffen geraten. Das Voice Entscheiderforum bietet für diese gemeinsame Arbeit eine ideale Plattform. Sie bringt alle Beteiligten zusammen, ist interaktiv und wird über die Veranstaltung hinweg auch unterjährig an konkreten Resultaten und Handlungsempfehlungen arbeiten. Ich erwarte spannende Impulse und konkrete Resultate der Diskussionen in den Workshops“, erklärt Dr. Roger Kehl, CIO der Festo AG, einer der Beiräte und Workshop-Leiter des hochkarätig besetzten Voice Entscheiderforums den Nutzen und seine persönlichen Erwartungen.

Vortrags- und Workshop-Segmente

Die Konferenz ist aufgegliedert in Vortrags- und Workshop-Segmente. Für die als kurze Impulsreferate gestalteten Vorträge konnten zum Beispiel mit Dr. Thomas Schäfer, Finanzminister und CIO von Hessen, und Dr. Michael Wilhelm, CIO von Sachsen, zwei Landes-CIOs gewonnen werden, die über die Digitalisierungsfortschritte in ihren Bundesländern berichten.

Flaggen der EU-StaatenQuelle: erich_westendarp/pixelio.de

Die Digitalisierung lässt sich nur erfolgreich gestalten, wenn alle beteiligten Gruppen zusammenarbeiten: IT-Anwenderunternehmen, Anbieter, Politik und Wissenschaft. Bild: © Erich Westendarp/pixelio

Ebenfalls freuen dürfen sich die Teilnehmer auf den Vortrag von Dr. Horst J. Kayser, Chief Strategy Office der Siemens AG. Er beleuchtet den Weg, den sein Unternehmen vom Weltmarktführer in Sachen Automatisierung zum Leader in der industriellen Digitalisierung bereits zurückgelegt hat und die Strecke, die der Weltkonzern noch bewältigen muss.

Ergebnisse werden unterjährig weiterentwickelt

Die von den geschilderten Persönlichkeiten gesetzten Impulse werden in sechs Arbeitsgruppen aufgegriffen, mit den Erfahrungen und dem Know-how der Teilnehmer angereichert und so greifbar gemacht, dass sich daraus konkrete Handlungsoptionen entwickeln lassen. Am Ende der Konferenz werden die Ergebnisse und Diskussionsbeiträge systematisch aufbereitet, allen Teilnehmern auf der interaktiven Voice-Plattform zur Verfügung gestellt und dort, unterstützt von den Leitern der Arbeitsgruppen und des Präsidiums, weiterentwickelt. Mit dem Voice Entscheiderforum, das vom 21. bis 23. September 2016 in Wien stattfindet, bietet der Bundesverband der IT-Anwender ein hochkarätig besetztes, interdisziplinäres Collaboration-Forum an: face to face und online.

 Das Thema Digitalisierung praxisnah durchdringen

„Wir freuen uns sehr, dass wir eine so prominent besetzte Konferenz auf die Beine gestellt haben“, sagt Voice-Geschäftsführer Wolfgang Storck. „Der intensive Austausch zwischen den teilnehmenden Persönlichkeiten aus allen relevanten Bereichen, die wir als Gäste, Speaker und Workshop-Leiter begrüßen dürfen, macht das Voice Entscheiderforum zu einer Veranstaltung, auf der die große Chance besteht, das Thema Digitalisierung praxisnah zu durchdringen und viele Umsetzungsfragen zu beantworten.“

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung zum Voice Entscheiderforum finden Sie hier 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Apps, Portale, Software – Prozesse effizienter gestalten

Automatisierung

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.