02.03.2022 – Kategorie: IT-Sicherheit

Delinea erweitert Vertriebsteam für DACH-Raum

Seit der Fusion von Thycotic und Centrify zur neuen Marke Delinea stehen die Zeichen beim Anbieter für Privileged-Access-Management auf Wachstum. Zum Jahresanfang wurde das DACH-Team um neue Vertriebsexperten erweitert.

Die durch den Zusammenschluss von Thycotic und Centrify entstandene Marke Delinea wächst weiter. Seit Jahresanfang 2022 gehören Denise Borgos, Olli David-Spickermann, Uwe Hartmann und Karl-Heinz Wonsak zur vergrößerten Vertriebsmannschaft in der DACH-Region. Mit Denise Borgos und Karl-Heinz Wonsak hat Delinea zwei Vertriebsexperten ins Boot geholt. Diese sind als Enterprise Account Executives für den Ausbau bestehender Geschäftsbeziehungen sowie Neukunden-Akquise mitverantwortlich. Borgos war vor ihrem Wechsel zu Delinea in verschiedenen Sales-Positionen im IT- und Security-Umfeld tätig, unter anderem beim Firewall-Hersteller Check Point. Wonsak bringt als langjähriger IBM-Mitarbeiter Erfahrung im Vertriebsmanagement von IT-Security-Produkten und Knowhow im Bereich von Identity- und Accessmanagement mit.

Uwe Hartmann ist Leiter des neuen Commercial-Vertriebsteams

Uwe Hartmann verstärkt seit Januar das DACH-Management-Team. Er verantwortet den Aufbau und die Leitung des neuen Commercial-Vertriebsteams, das kleine und mittlere Kunden im Fokus hat. Dabei profitiert Hartmann von seiner langjährigen Erfahrung in der IT Security-Branche bei Unternehmen wie Palo Alto Networks, LogRhythm und Trend Micro. Auch das DACH-Marketing-Team rund um Senior Marketing Managerin Claudia Specht freut sich über Verstärkung. So unterstützt Olli David-Spickermann als Marketing Coordinator DACH ab sofort die Umsetzung regionaler Strategien und Kampagnen. Ziel ist es, die Markenbekanntheit von Delinea im deutschsprachigen Raum zu steigern und damit den Ausbau der Vertriebspipeline zu fördern. David-Spickermann kommt von Exclusive Networks.

Steigende Nachfrage nach benutzerfreundlichen PAM-Lösungen wie Delinea

„Mit dem Zusammenschluss von Thycotic und Centrify zum PAM-Spezialisten Delinea haben wir ein einzigartiges Portfolio geschaffen, das der steigenden Nachfrage nach benutzerfreundlichen PAM-Lösungen gerecht wird“, erklärt Stefan Schweizer, Vice President Sales DACH bei Delinea. „Privilegierte Zugriffe auf die wichtigsten Daten, Geräte, Codes oder Cloud-Infrastrukturen lassen sich dank Delinea nahtlos abgesichern, ohne die Produktivität der Mitarbeiter zu beeinträchtigen. Um dem damit verbundenen Wachstum in der DACH-Region auch personell zu entsprechen und unsere Partner weiterhin bestens unterstützen zu können, haben wir unsere Sales- und Marketing-Teams zum Jahresanfang mit ausgewiesenen Branchenexperten weiter ausgebaut – und das sicher nicht zum letzten Mal in diesem Jahr.“

Delinea ist Anbieter von Privileged-Access-Management-Lösungen, die eine nahtlose Sicherheit für hybrid aufgestellte Unternehmen ermöglichen. Die PAM-Lösungen versetzen Unternehmen in die Lage, kritische Daten, Geräte, Codes und Cloud-Infrastrukturen zu sichern, um Risiken zu reduzieren, Compliance zu gewährleisten und die Sicherheit zu vereinfachen. Die Anwender reichen von kleinen Unternehmen bis hin zu den großen Finanzinstituten, Organisationen und Unternehmen der kritischen Infrastruktur. (sg)

Lesen Sie auch: Endpoint-Management: ThycoticCentrify bietet Zertifizierung für Anwender


Teilen Sie die Meldung „Delinea erweitert Vertriebsteam für DACH-Raum“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top