Werbung

DATEV forciert Marktplatz Mittelstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

DATEV forciert Marktplatz Mittelstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die DATEV eG baut ihren Marktplatz Mittelstand im Internet www.datev.de/marktplatz weiter aus. Auf dieser Plattform präsentieren Softwarepartner branchenspezifische Software, die optimal auf die Unternehmenslösungen von DATEV abgestimmt ist. So erleichtert der IT-Dienstleister seinen Anwendern die aufwendige Suche nach kompatiblen Programmen für unterschiedlichste Anforderungen im Unternehmen. Die Auswahl der auf dem Marktplatz Mittelstand vertretenen Softwarepartner füllt sich stetig mit neuem Leben. Im vergangenen Jahr sind insgesamt zwölf neue Partnerlösungen hinzugekommen, für 2014 ist ein Ausbau in ähnlicher Größenordnung geplant.

Grundsätzlich branchenübergreifend ausgerichtet 

DATEV-Software für den Einsatz in Unternehmen ist grundsätzlich branchenübergreifend ausgerichtet und unterstützt die Kernprozesse im Betrieb. Doch viele Unternehmen benötigen darüber hinaus, je nach Branche und Organisationsstruktur, ergänzende Lösungen und Funktionen. Eine Reihe von Programmen ausgewählter Softwarepartner ergänzt hier bedarfsgerecht das DATEV-Angebot der Unternehmenslösungen. Gelistet sind die Lösungen auf dem Marktplatz Mittelstand sowohl nach Branchenbezug als auch nach Funktionen. Unternehmen, die eine dort aufgeführte Software wählen, können sicher sein, dass diese die DATEV-Programme optimal und mit aktuell gepflegten Schnittstellen ergänzt. So sind Doppelerfassungen und Datenabgleiche zwischen den Systemen ausgeschlossen, was Zeit spart und Fehler zu vermeiden hilft.

Bezogen werden können die Lösungen ausschließlich direkt vom jeweiligen DATEV-Softwarepartner, der auch den Service für seine Anwendungen und Schnittstellen leistet. Um Partner im DATEV-Marktplatz Mittelstand zu werden, durchlaufen Software-Anbieter einen definierten Auswahlprozess, denn die angebotenen Lösungen müssen die DATEV-Programme bedarfsgerecht ergänzen. Dabei zählt nicht allein die Softwarequalität des Dienstleisters. Auch eine professionelle Vertriebsstruktur und ein ausgezeichneter Service für die Anwender gehören zu den Selektionskriterien.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Cyber Defense: Wie Unternehmen Hackerangriffe erfolgreich abwehren

Cyber Defense

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.